10 Fragen an: Gunnar Kessler von Digitalmoneymaker.de

Die Reihe geht weiter und ich freue mich riesig das immer mal wieder ein Interview in meinem Postfach landet. Diesmal war es Gunnar Kessler, der sich bereit erklärt hat an den 10 Fragen teil zu nehmen.

Mir persönlich wird es immer deutlicher, wie wichtig es ist für sich selbst Entscheidungen zu treffen und sich dann endlich in Bewegung zu setzten. Dies beweist auch wieder die Story von Gunnar Kessler. Hinsetzen, durchziehen. Ich sag ja „dranbleiben“ 🙂

Vielen Dank Gunnar, für Teilnahme am Inteview, und die Einblicke in deine Story.

Wer ist überhaupt Gunnar Kessler?

Gunnar Keßler glaubt daran, dass jeder Mensch es verdient hat, frei zu leben und genug Geld zu verdienen, um all seine Träume und Wünsche zu erfüllen.

Daher hilft er Menschen sich aus dem Hamsterrad mit begrenztem Einkommen zu befreien, in dem er ihnen zeigt, wie sie die Möglichkeiten des 21. Jahrhunderts nutzen und die Strategien der Reichen verwenden, um sich mehrere zeit- und arbeitsunabhängige Einkommensströme über das Internet zu erschließen, um die Sonnenseite des Lebens genießen können, egal wo man heute steht.

Mit der Erfahrung aus 11 Jahren Vollzeit Internet Marketing, über 60 eigenen Online Projekten und über 42. Millionen Webseiten Besuchern, ist es Seine Mission 10.000 Familien aus dem Hamsterrad von Arbeitengehen und Rechnungen zahlen zu befreien, indem er ihnen die nötigen Tools und Strategien an die Hand gibt, um finanziell, örtlich und zeitlich frei mehr Geld zu verdienen, als je zuvor.

 

Die 10 Fragen an Gunnar Kessler

 

1. Wie sind Sie zum Online-Business gekommen?

Es war das Jahr 2005, in einer dieser Nächte in denen man schlecht schlafen kann, setzte ich mich ans Internet und gab ein „Geld verdienen im Internet“.

Dabei stößt man auf jede Menge unseriöse Angebote und viel Spam.

Doch stoß ich damals auf ein amerikanisches Ebook von „the rich jerk – how to make money on the internet“.

Ich weiß noch genau, wie ich diese Webseite immer und immer wieder besuchte und mir dachte ‚Man so einfach kann das doch nicht sein. Der spricht hier von 10.000, ja sogar 100.000€ Verdienst pro Monat… das kann doch nicht stimmen und das muss doch Betrug sein‘.

Andererseits postete dieser Typ täglich Fotos von seinen Ferraris und mit schönen Frauen im Arm, während ich mir den A… aufgerissen habe und mir nichts davon leisten konnte.

Dann kam ein Moment, der alles veränderte. Ich dachte mir ‚Selbst wenn nur 10% davon stimmen, dann ist das immer noch ne geniale Sache und wesentlich besser als das womit ich den ganzen Tag schufte‘.

Warum nicht mal checken, was er da so in seinem Buch schreibt?

Darauf folgten sechs Wochen in denen ich jedes einzelne Wort in diesem Buch vom Englischen ins Deutsche übersetzte, um alles genau zu verstehen.

Rückblickend ein furchtbares Ebook, keine Details genannt, keine genauen Anleitungen etc. aber genug um mich heiß zu machen und eine Vision zu entwickeln.

Doch was tat ich mit all dem neuen Wissen? Du errätst es sicher: NICHTS! Ich fand es toll, aber ich war total busy mit meinem Leben und hatte weder Lust noch Zeit um mich damit zu beschäftigen.

Bis zu einem Tag, der alles veränderte. Von diesem Tag an sollte mein Leben nie mehr so sein, wie zuvor. Meine Tochter wurde geboren.

Plötzlich war alles anders, es ging plötzlich nicht mehr nur um mich. Ich musste für ein weiteres kleines Lebewesen sorgen, ich war verantwortlich. Als ich einen Blick auf mein Leben warf, fühlte ich mich als totaler Versager.

Ich konnte nicht versprechen, dass meine Tochter immer genug zu essen hatte, dass genug Geld im Haushalt wäre, damit sie keine Hochwasserhosen auf dem Weg in die Schule anziehen müsste und vor allem:

Ich wusste, wenn ich weiter so oder noch mehr arbeiten würde, würde ich sie nicht aufwachsen sehen.

Das war zu viel! Es reichte!

Dazu kam noch, dass ein Kollege mit dem ich zusammen arbeitet, welcher schon 63 Jahre alt war und immer berichtete ‚In 2 Jahren habe ich es geschafft, dann geh ich in Rente und fahre mit meiner Frau um die Welt‘ leider auf der Autobahn an einem Herzinfarkt starb.

Die Ärzte berichteten ‚Er war schon tot als er mit 180km/h in den Brückenpfeiler einschlug‘. Ich dachte mir damals: Das ist meine Zukunft! Ich seh mein Kind nicht aufwachsen, ich kann nicht finanziell den Rahmen bieten, den es verdient hat und letztendlich werde ich nach einem Leben voller Entbehrung und Stress sterben, bevor ich richtig gelebt habe.

Vergiss es! Nicht mit mir! Jetzt reicht es! Ab heute und hier wird alles anders und es gibt kein Zurück mehr!

Also setzte ich mich hin und nahm einen Zettel. Ich schrieb auf ‚Was kann ich?‘ ‚Was will ich?‘ ‚Was will ich NIE wieder?‘

Diese Liste war nicht sehr lang um ehrlich zu sein… abgesehen von der ‚Was will ich nie wieder?‘ Spalte. Aber ich fand eine Sache darauf, die meine Augen aufblitzen lies: ‚Ich weiß, wie man Geld im Internet verdient‘. Schließlich hatte ich ja das Ebook gelesen, also holte ich es wieder heraus und begann auf Seite 1. Ich setzte einfach um, was ich las. 1:1 ohne es in Frage zu stellen.

Was soll ich sagen – im ersten Monat verdiente ich über 6.340€ damit. Und das Beste war? Ich tat dies von zu hause und sah meine Tochter aufwachsen. Konnte meine Freizeit frei einteilen und tat etwas, was mir Spaß machte.

Denn ich erstellte ein Infoprodukt, um BMW Fahrern zu helfen ein technisches Problem zu lösen. Woher ich das wusste? Ich hatte dieses Problem selbst an meinem uralt BMW, fand eine Lösung und verfasste diese in einem einfachen Ebook. Dieses verkaufe ich damals über Ebay und Google.

Der Rest ist Geschichte… ich erstellte mit einfachen Baukastensystemen kleine Webseiten – bis heute habe ich noch keine Ahnung von programmieren von Webseiten – und verkaufte jede Menge Tipps und Tricks die das Leben der Menschen besser und einfacher machten

2. Auf welches Ihrer Projekte sind Sie besonders stolz?

Ich bin besonders stolz auf www.digitalmoneymaker.de
Wir von Digital Money Maker glauben daran, dass jeder Mensch es verdient hat, frei zu leben und genug Geld zu verdienen, um all seine Träume und Wünsche zu erfüllen.

Daher helfen wir Menschen sich aus dem Hamsterrad des Joballtags mit begrenztem Einkommen zu befreien, in dem wir ihnen zeigen, wie sie die Möglichkeiten des 21. Jahrhunderts nutzen, um sich mehrere zeit- und ortsunabhängige Einkommensströme über das Internet zu erschließen, um die Sonnenseite des Lebens genießen können.

Die Strategien in unseren Produkten sind einfach verständlich und für jeden, egal welche Vorgeschichte er hat, leicht anwendbar.

Sie bringen unseren Kunden die langersehnte, erfüllende und finanzielle Freiheit, von der sie ein Leben lang träumen.

Mission/Vision: Unsere Mission ist es, 10.000 Familien aus der Jobfalle zu befreien, indem wir ihnen die nötigen Tools und Strategien an die Hand zu geben, um finanziell, örtlich und zeitlich frei mehr Geld zu verdienen, als je zuvor.

Wenn auch du daran glaubst, dass das Leben mehr zu bieten hat, als 5 Tage die Woche für jemanden anderen zu schuften und trotzdem finanziell nicht die Freiheit zu haben, die du dir wünschst, dann sei ein Teil unserer Bewegung und werde Mitglied im Digital Money Maker Club.

3. Würden Sie alles nochmal genauso machen wenn Sie die Chance dazu hätten?

Ich würde früher damit beginnen, klare Ziele zu setzen. Ich habe viel Zeit damit verschwendet, alles mögliche zu machen ohne zu wissen, wo ich überhaupt hin will.

Ansonsten würde ich genau den gleichen Weg wieder gehen.

4. Haben Sie ein bestimmtes Ziel, das Sie erreichen möchten?

10.000 Familien eine neues Leben zu verschaffen.

Um dies zu erreichen, schenke ich gern jedem Leser mein neues Buch „Never Work Again – 7 ½ Tipps für mehr Geld mehr Zeit mehr Leben“

Darin erfährt jeder, wie er örtlich, zeitlich und finanziell frei leben kann, egal wo er heute steht. Das Buch darf sich jeder hier ordern: Never Work Again hier ordern (klick)

5. Gibt es Menschen die Sie auf Grund ihrer Leistung bewundern?

Da gibt es ganz viele.
In jedem Lebens- und Businessbereich.
Ein paar Beispiele: Donald Trump für sein Verhandlungstalent, Tony Robbins für seinen Überblick und Einblick in die menschliche Psyche und viele viele mehr.

6. Welches war der größte Stein auf Ihrem bisherigen Weg, der im Wege lag?

Ich stand mir selbst mit meinen negativen Glaubenssätzen über Geld, Menschen, Business, was möglich ist und ob ich es verdient habe erfolgreich zu sein im Weg.

Das hat sich über viele Jahre in unzähligen Problemen und Schicksalsschlägen manifestiert. Bis ich verstanden habe, dass dies alles aus meinem inneren kam und ich allein dafür verantwortlich war.

7. Gibt es Marketing-Tools, auf die Sie nie mehr verzichten möchten?

Lastpass.com – nie wieder Probleme mit vergessenen Passwörtern

8. Welche drei Dinge würden Sie auf eine einsame Insel mitnehmen?

Meine Frau, ein schnelles Motorboot mit großer Reichweite, eine Baufirma die mir mein Haus und Strassen baut.

9. Gibt´s ein Buch welches Sie der Welt absolut empfehlen würden?

Meister der Matrix: Wie sich das, woran Du glaubst, auf Dein Schicksal auswirkt (Koch, Hans-Georg)

10. Gäbe es Kuscheltiere von Marketern, welches hätten Sie dann?

Das lass ich meine Tochter entscheiden, denn die würde dann ja damit kuscheln… und sie meinte eben „Du wärst Superman“ 😉

 

Gern schenke ich jedem Leser eines meiner Bücher. „Never work again – 7 ½ Tipps für mehr Geld mehr Zeit mehr Leben“

Gunnar Kessler

Vielen Dank an dieser Stelle an Gunnar Kessler und die damit verbundene Mühe mir dieses Interview zur Verfügung gestellt zu haben.

Ich bin sicher auch hier wird es wieder Menschen geben, die endlich verstehen wie wertvoll das Internet für sie sein kann, sobald sie eigene Grenzen durchbrechen und endlich Schritte wagen.

 

relevante Links zum Interview:

 

Gunnar Kessler im Interview

schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

free & easy​

Lust auf einen kleinen Affiliate-Kurs?

  • Schritt-für-Schritt
  • kostenlos
  • kann jeder
  • bringt Geld
  • macht Spaß
x