7 Möglichkeiten Geld zu verdienen – aber natürlich über das Internet

Lange Zeit habe ich mich mit den Möglichkeiten Geld zu verdienen auseinander gesetzt. Diese sind zahlreich und nicht immer jedermanns Sache.

Auch ich habe lange Zeit gebraucht wirklich meine Leidenschaft zum Geld verdienen über das Internet zu entdecken.

Welche Varianten ich ausprobiert habe und welche auch für dich relevant erscheinen, stelle ich dir in diesem Beitrag vor.

7 Möglichkeiten Geld zu verdienen

Ich muss vorweg darauf hinweisen, das es nie eine Garantie gibt, hiermit erfolgreich zu sein. Eine gute Umsetzung und die passenden Schalter müssen dafür umgelegt werden. Auch die Kombination dieser Möglichkeiten weisen oft den Weg zum Erfolg.

Nicht selten entwickelt sich durch diese Optionen ein Nebenjob, der zu späterem Zeitpunkt auch gern zur Haupttätigkeit wird. Das Internet macht es möglich.

7 Möglichkeiten Geld zu verdienen

7 Möglichkeiten Geld zu verdienen

Das skalierende Business

Die Reichweite des Internets und zudem der Vorteil der Heimarbeit stehen für ein skalierendes Business. Bedeutet, du kannst hier per Knopfdruck dein Einkommen erhöhen.

Ein Beispiel:

Du merkst ein Affiliate-Produkt verkauft sich gut, bereits durch Postings bei Facebook. Die Abschlussrate ist anständig und dein Verdienst ist an dieser Stelle schon okay.

Was dir fehlt sind mehr Menschen, die du mit dem Produkt erreichst.

Du schaltest also eine Werbeanzeige dazu, diese bringt dir zusätzlich 2500 neue Besucher auf die Verkaufsseite deines Produktes.

Dir ist bereits bewusst, das es sich gut verkauft, über die Seite die du bewirbst. Somit werden auch von den 2500 neuen Besuchern viele das Angebot in Anspruch nehmen.

Dein Business ist also skalierbar. Möchtest du nun deinen Verdienst vervierfachen, so schaltest du eine Werbeanzeige auf 10000 Besucher, okay? Das ist ein skalierendes Business. Eine Gelddruckmaschine!

Alle folgende Möglichkeiten sind auf irgendeine Weise skalierbar. Es lassen sich immer mehr Besucher generieren, Adressen aufbauen oder auch Follower gewinnen um sein eigenes Business auszuweiten, um somit sein Einkommen zu erhöhen.

Möglichkeiten Geld zu verdienen – Nummer 1

Affiliate Marketing + Facebook

Wie auch schon in meinem Kurs (oben auf der Seite, gratis) gezeigt, kommen hier Partnerprogramme und Facebook zum Einsatz. Einfachstes Affiliate Marketing eben. Oftmals wird diese Art auch als Spam bezeichnet, jedoch, anständig ausgeführt, ist man weit vom Spam entfernt. Zu dem kann ich behaupten das auch “Spam” in gewisser Weise sogar für ein ordentliches Taschengeld sorgen kann.

Die Vorgehensweise ist simpel. Ein Publisher, in dem Falle du, sucht sich bestimme Partnerprogramme zu seiner Zielgruppe, mit der er interagieren möchte.

Facebook ist öffentlich, und Facebook Fanpages, sowie auch die Gruppen, können von jedem Nutzer gezielt für eigene Zwecke genutzt werden.

Hat man sich für einen Nische, einen Themenbereich, entschieden, so findet man ausreichend Interessenten bei Facebook. Die Suchfunktion macht es möglich.

Den Gruppen tritt man bei, eine Fanpage zum Produkt oder der Nische erstellt man selbst.

Nun steht dem Bewerben ausgewählter Partnerprogramme nichts mehr im Wege.

Eben einfachstes Affiliate-Marketing – der Weg einen Interessenten zum Kunden zu machen.

Kommt es zum Verkauf des Produktes hinter dem Partnerprogramm, so wird dir eine Provision gut geschrieben.

Skalierbar ist diese Art Affiliate Marketing zum Beispiel über Facebook Ads. Werbeanzeigen, die deiner Zielgruppe gezeigt werden.

Möglichkeiten Geld zu verdienen Nummer 2

Affiliate Marketing + Paidmailer

Leider werden Paidmailer heute immer noch viel zu sehr unterschätzt. Dies liegt meiner Meinung nach daran, das die Meisten einfach nicht das halten, was sie versprechen. Dennoch lässt sich mit diesen Paidmailern und Partnerwerbung leicht der ein oder andere Euro verdienen.

Auch hier wählt man einfach nur ein Partnerprogramm aus, bspw. von Digistore24 oder Affilicon.

Eine Email muss hierzu verfasst werden, welche später an die Leser des Verteilers geschickt wird. In dieser Email sollten klare Infos zum Produkt und die Vorteile dessen erklärt werden.

Der Link zur Verkaufsseite darf natürlich nicht fehlen und wird von dir am besten gecloaked eingefügt. (nutze hierfür goo.gl oder tinyurl) Fertig ist dein Newsletter.

Manche Verteiler, z.B. ViralURL, haben ein eigenes Claoking integriert. So kannst du deine Affiliate-Links schützen.

Natürlich handelt es sich hier um kalten Traffic. Der Leser des Newsletters ist absolut unvoreingenommen und nicht auf deine Email vorbereitet. Durch die Masse jedoch kommt es hier doch recht oft zu Verkäufen.

Empfehlen kann ich dir an dieser Stelle nur ViralURL und Xiji (die Werbeflatrate), bisher sind mir keine besseren Mailer bekannt.

Möglichkeiten Geld zu vedienen Nummer 3

Affiliate Marketing + dein Blog

Geld verdienen mit einem Blog

Geld verdienen mit einem Blog

Bist du ein Schreiber? Kommst gut mit Texten zurecht und kannst dich auch schriftlich in deiner Expertise beweisen?

Dann solltest du bloggen. Dies gehört für mich zu den wichtigsten Möglichkeiten Geld zu verdienen. Langfristig, sicher und der Spaßfaktor ist riesig. Bloggen ist einfacher als man denkt, aber auch hier gilt, es will gelernt sein. Solltest du nicht gut im Verfassen der Texte sein, so lässt sich dies sogar einfach und günstig outsourcen.

Ein Blog zu erstellen ist in unserer Zeit kein großes Thema mehr. Die Domain wird beantragt, gekauft und WordPress installiert. Schon nach 15 Minuten steht dein Blog inklusive Theme und du kannst beginnen.

Natürlich gehört hierzu etwas mehr. Man muss sich mit dem CMS auseinandersetzen und die Funktionen lernen.

Steht dein Blog zu deiner Nische, so möchte dieser auch regelmäßig bedient werden. Je nach dem, in welcher Nische du dich bewegst findest du hier Pay-per-Lead- oder auch Pay-per-Sale-Partnerprogramme die dein Bloggen profitabel machen.

Einen kompletten Kurs, wie dies von A-Z funktioniert, werde ich bald hier auf meinem Blog anbieten. (öfter reinschauen lohnt sich!) 🙂

Möglichkeiten Geld zu verdienen Nummer 4

dein digitales Produkt

Ein digitales Produkt zu entwickeln ist gar nicht schwer. Es fängt doch schon beim Ebook an und hört bestenfalls bei einem kompletten Videokurs auf. Digital eben. Selbst ein kleiner Ratgeber lässt sich heute digitalisieren, zum Beispiel als PDF.

Nun gibt es im Internet einige Portale die dir helfen, dieses Produkt an den Mann zu bringen. Ich denke dabei sofort an Elopage oder auch Digistore.

Bei Elopage benötigst du nicht einmal eine eigene Webseite, kannst aber dennoch dein Produkt, und sogar ein Mitgliederprodukt, veröffentlichen.

Digistore24 macht es für dich etwas schwieriger. Eine Webseite, die Verkauffseite, ebenso eine Dankesseite müssen von dir gestellt werden, bevor das Produkt schließlich genehmigt wird.

Der harte Part liegt hier in der Produktentwicklung für dein Endprodukt. Dieses kann jedoch unterschiedlichst gestaltet sein. Von Ebooks, Webinaren, Videokursen, Podcasts, Reports, bis hin zu Software, Plugins und Apps – du siehst die Möglichkeiten sind zahlreich.

Möglichkeiten Geld zu verdienen Nummer 5

E-Mail-Marketing

Geld verdienen durch Email Marketing

Geld verdienen durch Email Marketing

Meine Leidenschaft. Ich liebe die Möglichkeiten auf diese Weise mit meine Lesern in Kontakt zu treten.

Diese Liste dazu muss man sich natürlich erst aufbauen. Hier gibt es verschiedene Möglichkeiten. Webseiten, Blogs, Landingpages, aber auch die sozialen Netzwerke stellen uns heute Tools zur Verfügung uns diese Liste aufzubauen.

Stetiges Wachstum der Liste ist von Vorteil, größere Liste, mehr Gewinn. Für mich steht E-Mail-Marketing für absolutes passives Einkommen.
Es ist nicht ganz einfach, und auch hier gibt es viel zu lernen. Meiner Meinung nach aber eine der profitabelsten Möglichkeiten Geld zu verdienen.

Bei der Auswahl des Autoresponders gibt es nur ein rechtssicheres, perfekts System auf dem deutschen Markt. Klick-Tipp.

Möglichkeiten Geld zu verdienen Nummer 6

Instagram-Business

Vollkommen unterschätzt ist immer noch Instagram. Einfach und simpel, für jedermann gleich umsetzbar, baut man sich hier eine Fanbase in einer gewählten Nische auf.

Durch geschickte Postings und gute Interaktion mit seinen Followern, kann man sich hier im Handumdrehen ein lukratives Business aufbauen, welches sich zudem auch noch automatisieren lässt.

Gute, erkennbare Ergebnisse lassen sich bereits nach wenigen Tagen ausmachen. Natürlich muss man auch hierfür etwas tun.

Oft predige ich meinen Lesern dies mal getestet haben zu müssen. Egal in welcher Nische man sich befindet, Bilder dazu gibt es immer.

Die Auswahl der korrekten Hashtags und die Ansprache der Zielgruppe führen hier zum Erfolg.

Instagram funktioniert super in den Nischen Essen (Food), Beauty, Lifestyle und Fitness. Es gilt immer, gib deinen Followern gutes, so geben dir diese viel zurück.

Richtig mit Instagram-Business umzugehen lernst du in der InstaMasterclass – hier das Review dazu. Weitere Möglichkeiten Geld zu verdienen werden in der Insta-Masterclass ebenfalls ausführlich behandelt und sind als kostenlosen Bonus integriert.

Möglichkeiten Geld zu verdienen Nummer 7

Webinare

Wissen für die Welt, geht immer. Warum nicht online als Webinar?

Ein Webinar ist eine Aufzeichnung eines Seminars, wird aber online dem User zur Verfügung gestellt.

Das Prinzip: Problem – Analyse – Lösung, kommt hier zum Einsatz.

Löse im Webinar das Problem und verkaufe die Lösung deinen Zuschauern in Form eines Ebooks, einer Software oder ähnlichem. Schon das Webinar selbst kann verkauft werden.

Der Vorteil von Webinaren liegt auf der Hand. Sie sind gespeichert, online, immer verfügbar und erreichen auf Grund ihrer zunehmenden Beliebtheit beste Conversions.

Möchtest du richtig gut mit Webinaren durchstarten, so ist das Coaching von Ralf Schmitz dazu das wertvollste, welches mir bekannt ist. Die Webinar-Blackbox.

Nun darfst du nie vergessen, wenn du professionell an deinem Online-Business arbeiten möchtest, so kombiniere diese Varianten. Ein Blog funktioniert bestens mit E-Mail-Markeing, ebenso die Webinarvariante. Hiermit kannst du langfristig Provisionen oder gar Verkäufe deiner eigenen Produkte erzeugen.

Paidmailer eigenen sich wiederum zum Listenaufbau oder zum Direktvertrieb. Die Mischung macht´s!

Ich hoffe dir so einige Einblicke in die Welt des Online-Business gegeben zu habe. Wie nutzt du das Internet um online voran zu kommen? Schreibe mir einen Kommentar!

danke fürs Lesen,

Daniel

Möglichkeiten Geld zu verdienen

schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.