Blog-Tagebuch

das Blogtagebuch Socitools.com

Inhalt:

Das Tagebuch zum Blog, von mir für mich, für euch

 

…aber warum eigentlich?

Ich überlege schon lang so etwas zu führen. Teils hat es was mit Organisation zu tun, teils aber auch mit Reflektion. Ich hätte vermutlich viel ehr so etwas, für mich, aufsetzen müssen um einfach strukturierter arbeiten zu können und um keine Ansätze und den Fokus nicht zu verlieren.

Ich bin wirklich erstaunt wie viel Arbeit so ein Blog doch bringen kann. Meine Nischenseiten fordern irgendwie nur halb so viel Aufwand, einmal erstellt, sind diese halt da. Hier schaut es doch etwas anders aus. Ein Blog benötigt immer neuen Content, den muss man erstmal zusammen kratzen. Das Konstrukt steht ja erstmal, WordPress + Theme, Plugins, Medien, aber alles irgendwie nur halbherzig. Oft ist es so das ich den Schritt im Kopf habe, anfange diesen umzusetzen aber überhaupt nicht mit dem Ergebnis zufrieden bin. Hast Du das Foto von mir, rechts, gesehen? Das ist das 14te und den Text darunter habe ich bestimmt sieben Mal geändert! 🙂 Nun kannst Du Dir Vorstellen wie es mit den Blogartikeln aussieht 😛

Um mit der Optimierung voran zu kommen ist ein Tagebuch sicherlich nicht verkehrt und dies lässt sich doch super nutzen um auch hier Content zu schaffen, da ich direkt meine Probleme und die Lösungen Preis geben kann. Let´s go!

 

09.04.2017 Ein Plugin macht mich krank

Beitragsbilder auf dem Blog optimiert. Der GoogleSpeedtest meldet immer noch, ich währe lahm, wurde Zeit das zu ändern. Ja auch das Tempo einer Webseite trägt zum Ranking bei, man streitet zwar drüber, aber schneller ist eben besser. 86/100 Punkten auch responsive lassen sich erstmal sehen.

Gestern habe ich die „über mich„-Seite fertig gestellt. Hoffe, diese gefällt euch!

Ein Plugin macht mich wahnsinnig, Email to first Blog Commentator. Eigentlich bekommt jeder der einen Kommentar hinterlässt eine Danke-E-mail. Ich könnt ausrasten so viel Zeit damit verschwenden zu müssen. Einstellungen gibt es kaum, Email schreiben, Häkchen rein das diese raus geht sobald ich den Kommi bestätige und jut. Ich befürchte langsam das mein Theme das Plugin irgendwie blockt, finde auch keine Lösung dazu. Gut möglich das es auch inzwischen outofdate ist und gar nicht mehr funktioniert, dann hätte ich die 12$ in den Sand gehauen.

Irgendwie arbeite ich derzeit durcheinander. Meine ToDo-Liste liegt hier und gleicht dem Gekritzel eines Zweitklässlers. Idee Tagebuch, habe ich schon mal bei meiner zweiten Nischenseite genutzt um besser arbeiten zu können. Kurzer Hand, Tagebuch aufgesetzt, und mich endlich über dieses Verdammte Plugin ausgekotzt. 🙂 Veröffentlicht wird es erst etwas später. Es fehlt einfach noch zu viel Text damit es sich lohnt dies zu veröffentlichen.

 

10.04.2017 von Spruchbildern und ViralMailern, aber die Leads…

Habe den Blogartikel zu „Spruchbildern“ fertiggestellt und veröffentlicht, glaube er ist sehr gut gelungen. Ich habe mich entschieden mehr für Leser zu schreiben, und nicht für Google. Keywords sind drin, okay, aber so das es einfach lesbar bleibt.

Onlywire macht mir Probleme, wie ich sowas hasse… von 50 möglichen Plattformen funktionieren nur 25. Mieser Schnitt. Habe schon überlegt mal zu Buffer zu wechseln was den RSS-Feed angeht. Die Wichtigsten Accounts sind aktiv, ich begnüge mich erstmal mit den 25.

Habe ViralURL aktiviert, meinen Gold Account, um erstmal Traffic auf die Seite zu bekommen. Zudem schicke ich alle drei Tage 3000 Mails an wahllose VUDE-Mitglieder raus um den Blog vorzustellen. Zu Anfang des Blogs konnte ich damit guten Traffic generieren, werde das permanent so machen. Kann ich übrigens jedem Empfehlen!

Langsam gehts an die Backlinks, von Facebook + Co kommt mir einfach noch zu wenig. Ich denke mein Bekanntheitsgrad ist einfach noch zu gering. Eine richtige Fanbase habe ich nicht und die Likes auf der FB-Seite kommen nur schwer ins rollen. Kaufen werde ich keine, ich weiß das es eine super Lösung ist den FB-Algo zu manipulieren, möchte das aber auf „natürliche“ Weise erreichen, das FB meine Seite selbstständig vorschlägt. Habe eben drei Stunden in der LifeChangerWord von Marko Slusarek verbracht. Das Modul zum Backlinkaufbau ist genial, werde sein System für meinen Blog genau so umsetzen. (die LCW gibt´s derzeit für 1€ OTO, also wer mal rein sehen möchte, jetzt die Chance nutzen) Geplant ist ebenso ein Haufen ContentRecycling, habe vor jeden Artikel also Video/Text für Youtube zu verfassen, Podcasts weiss ich noch nicht. Das mit den Videos ist aber sicher eine Interessante Geschichte, allein wegen mehr Traffic.

Heute habe ich „ThriveLeads“ installiert. Es geht einfach nicht mehr ohne. Das Plugin ist zu gut wenn es um Opt-in und Conversion geht. Ein Ribbon auf der Startseite und Opt-ins unter den jeweiligen, geöffneten Artikeln ist nun ersichtlich. Der Email Kurs (wohl gemerkt 1 Woche Arbeit), findet immer noch nicht den gewünschten Anklang. Ich werde die Conversions beobachten, klar oder? 🙂

Die SearchConsole meldet keine Fehler! YEAH! 😉 …schon mal gut, gelistet wird derzeit auch reichlich, Klicks kaum, positioning steigt fast täglich, denke in drei Wochen ist ein brauchbares Ranking erreicht und ersichtlich – bin gespannt wo der Blog landet.

Das Plugin Email to first Blog Commentator tuts nun wohl auch. Glaub es lag an der Email-Adresse, die an eine Weiterleitung geknüpft war. Die „Danke-Dir-für-Deinen-Kommentar-Mail“ 🙂 sollte also nun auch anständig rausgehen.

Hab ne kleine Contentbremse…bisher notierte Ideen zu Artikeln habe ich erstmal verworfen, einfach weil mich die Themen selbst nicht ansprachen. Neuer Content muss her, geht ja nicht anders. Ich überlege mir eine ganze Reihe zu starten, so in der Art „12 Fragen an…“, und mir interessante Menschen aus dem Netz dazu zu suchen die diese beantworten. Mal sehen was mir noch so einfällt.

 

11.04.2017 Traffic und Ideen

Heute habe ich sehr wenig am Blog selbst gefeilt. Bedeutet aber nicht untätig gewesen zu sein. Mein Instagram Account benötigt Pflege, habe etwas gefeilt mit Gamblr und Instagress eine Stunde laufen lassen. Irgendwo her muss der Traffic ja kommen. Da wäre ich auch gleich beim Thema, Traffic! BOAH! Ich bin ja nicht gerade ungeduldig, aber man brauch schon ab und an mal eine kleine Motivation zum weiter machen. Habe auch schon über das Plugin „SocialLocker“ nachgedacht, bin aber nicht wirklich ein Freund solcher Spielerein, nach wie vor soll der Content hier für alle frei bleiben. Vielleicht nutze ich es mal bei einem Hammerthema und verschleiere dann ein Video oder so. Ach ja SocialLocker verdeckt einen Teil des Contents, ein Video, einen Download oder auch Text, dieser wird dem Leser erst frei gegeben wenn er den Beitrag bei FB, G+ oder Twitter geteilt hat. Irgendwo gehts ja schon an Zwang, ich frage mich ob man damit nicht mehr Menschen verscheucht also gewinnt – naja außer der Inhalt ists echt wert… muss ich drüber grübeln.

Tja und sonst so… Backlinks… habe mir einen Zeitplan erstellt wann immer ich einen (ja erstmal nur einen) setzen muss. Werde versuchen diesen Plan strikt einzuhalten und den Backlinkaufbau somit kontrolliert und vor allem manuell durch zu führen.

Projekt 12 Fragen an ist nun Projekt 10 Fragen an, ich habe gestern noch die Interviewfragen geschrieben und zum testen einfach mal an zehn Menschen (Marketer/Erfolgsmenschen/Experten) rausgeschickt. Eine große Resonanz erwarte ich nicht. Meist gehen diese Emails einfach so unter. Geht jemand drauf ein, so schickt der diese Mail an in seinen Kreisen weiter, erhoffe mir dadurch mehr Reichweite. Bin gespannt was draus wird.

 

13.04.2017 Instagram ist hip meine Kosten aber auch

Eieiei, wir nähern uns Ostern, gestern hatte ich kaum Zeit etwas am Blog zu machen. Habe einfach zu viel zu tun. Bäcker und so! 🙁 Bedeutet aber nicht das ich untätig war. Ich habe viel über kommende Artikel nachgedacht, auch wie ich damit mehr Reichweite bekomme, ohne mich auf Google verlassen zu müssen.

Auf Instagram läuft es gerade ganz gut an, bin erstaunt wie viele Follower sich in so kurzer Zeit generieren lassen. Ein Artikel dazu wird auf jeden Fall verfasst.

ThriveLeads habe ich erweitert, Leads müssen her. Das Freebie hat nun ein Gesicht, äh Bild, nicht ganz das was ich mir gedacht habe, aber passt ganz gut.

Ein Promovideo zu Socitools ziert nun die FacebookFanpage, habe dazu auch eine Werbeanzeige für Traffic gestartet, läuft gut, Videoaufrufe für 1ct sind okay 😛

Das Projekt „10 Fragen an“ wird eine harte Nuss, lediglich Viktor Siemens hat sich zurück gemeldet, sonst noch keiner! ;-( Vielen Dank an der Stelle noch mal an Viktor für den guten Austausch und die zukünftige Zusammenarbeit. 🙂

Es wird langsam Zeit alles ins rollen zu bekommen, Kathi schaut schon immer komisch wenn ich sage ich habe dies und das dazu gekauft 😛 Ich werde mal einen Artikel schreiben was mich der Blog bisher gekostet hat, wie man einen führt und was für Ausgaben damit verbunden sind.

 

14.04.2017 WP Rocket und RSS nervt

K-Friday 😛 – ich hatte mal eine Nacht frei, tut auch mal gut so ohne Backstube. Den Vormittag konnte ich somit gut mit dem Blog verbringen. Den Artikel zu Instagram und Instagress habe ich fertiggestellt und veröffentlicht. Erstmals hier dabei ist auch der SocialLocker, der das Video für mehr Shares, verschleiert. Habe mich entschieden etwas egoistischer mit Hintergrundinfos umzugehen, ich denke ein „Teilen“ ist doch wohl nicht zu viel verlangt oder? =)

Das Plugin WP Rocket macht mir Probleme über Firefox, das Theme kommt wohl nicht so gut darauf klar. Habs erstmal abgestellt bis ich eine Lösung dazu gefunden habe. Ich wollte ja auch nicht mehr so viel für Google machen, demnach soll mir das mit dem PageSpeed nun auch latz sein. Aktuell ist der Blog noch sehr fix dabei, das wird auch so reichen.

Onlywire schiesse ich bald ab, täglich Meldungen über Reauthorisierungen der Accounts und nix läuft so wie ich es will. Komme Buffer oder Hootsuite immer näher.

Habe das Theme übersetzt, also versucht. Buttons und einiges Anderes sollte nun in deutsch angezeigt werden. (..weiterlesen z.B.). Hast du schon mal eine .po oder .mo editiert? Also für mich war es das erste Mal. Hoffe ja sowas nicht so fix wieder machen zu müssen. Aaaaber, klasse Erfahrung, wieder was gelernt, bin stolz auf mich 😛

Dir dann noch einen schönen KaaaaarFreitag!!

 

17.04.2017 Ein WOW-Effekt und sooo vieles mehr…

Ostern geschafft! Yeah! 😛 Heute ist Ostermontag, Besuch ist weg, war schön, aber anstrengend. Ich habe über die Ostertage kaum was geschafft. Gestern war die Hütte voll, schön essen, schön trinken. Abends gings zum Osterfeuer den A**** abfrieren. (und geregnet hats auch) War aber schön. Genug davon, zurück zum Blog.

Aaaaaalso… Pluins… habe eine klasse Mail bekommen von WPRocket, da wollten die doch wissen warum auf meinen Seiten das Plugin nicht aktiv ist. Hammer oder? Mal ehrlich welch ein Support, ich bin begeistert. Da schauen die nach ob ich das Plugin auch wirklich auf der Seite nutze! WOW! Prompt wollten die wissen weshalb ich das nicht aktiv habe. Ihr erinnert euch, da gabs Probleme mit der Darstellung in Firefox. – habe die Mail dann beantwortet und schon 20 Minuten später kam die Antwort mit der genauen Anleitung das Problem zu beheben. Ich bin total hin und weg, von solch einem Support sollten sich deutsche Anbieter mal was abscheinden. Plugin läuft, keine Fehler, alles gut. TOP!

Next step. Ich habe AllInOneSeoPack rausgehauen. Hier fehlte mir  zuviel an Hand der Metas und die Texte überprüft es mir auch nicht. Also YoastSEO installiert und den Blog soweit auf Vordermann gebracht. Texte habe ich nicht abgeändert, Lesbarkeit war immer gut. Metas musste ich natürlich nachtragen und für socialMedia optimieren, ebenso die Bilder neu einfügen. Gut das ich das so früh erledigt habe, später wäre es fatale Arbeit gewesen. – mehr gibts für Google aber nicht. Die SearchConsole schmeisst recht gute Werte raus.

Backlink für heute, nach Plan 😛  – habe ich gesetzt, wo verrate ich nicht! …päh

Dann habe ich heute eine neue Seite zum Leads sammeln aufgesetzt, nicht auf dieser Domain, brauchst gar nicht suchen! 🙂 Wird ein Ads-Projekt für Facebook, Optin mit Weiterführung zu einem RefiProdukt. Seiten dazu stehen alle, das Produkt ist bei Digistore in Genehmigung, alles verlinkt, sieht top aus. Freue mich drauf, hab schon lang nicht mehr so was aufgesetzt. Ging fix und easy mit Optimizepress. Ich werde also in den nächsten Tag schon mal an einer guten FB Kampagne basteln.

Ja was noch…mal überlegen…ahja ich habe wieder Geld ausgegeben, diesmal für SociTraffic, erstmal um es zu testen. Ihr wisst diese TrafficKiste…es nervt. Wobei ich sagen muss die Leads aus den Viralmailern laufen gerade erstaunlich gut. Werde nach ausgiebigem testen dann mal davon berichten.

Mein Gewinnspiel, bisher ein Reinfall 🙁 habe unter dem Blogartikel zum Buch von Said Shiripour ein Gewinnspiel eingefügt, 2 Bücher werden verlost, man nimmt teil wenn man einen Kommentar unter den Beitrag per Facebook haut… WAS IST DARAN SO SCHWER? …ich raff es nicht… der Traffic auf dem Artikel ist gut, ich frage mich ob die Leute gar nicht erst soweit lesen. Da gibts diese coolen Programme da…ach fällt mir jetzt nicht ein…damit kann man tracken wie das Verhalten der Leser auf der Seite ist. Ich sollte sowas mal testen und schauen was meine Leserschaft da so treibt.

Der SocialLocker läuft gut, denke das daher auch viel Traffic von Facebook kommt, bin erstaunt das es so gut angenommen wird.

 

 

18.04.2017 Facebook will nicht, auf Youtube gehts los und die Soundcloud aktiviert

Moin! Guter Tag heute, der Traffic auf dem Blog steigt und steigt und steigt. Denke das Verteilen meiner Artikel hat sich so langsam gelohnt. Ich habe heute viel Zeit mit FacebookAds verbracht. Kampagne zum Leads generieren wurde aufgesetzt, aufgegeben und dann nicht bestätigt. Es hat den halben Tag gedauert bis ich dahinter gekommen bin woran das lag. Dämlicher Fehler, einfach nicht aufgepasst… es war das falsche Werbekonto. Da die Seite nicht mit dem Konto verknüpft war und der User dafür nicht genehmigt war konnte die Anzeige so nicht genehmigt werden. Da kommt keine Email oder so…nee die lassen einen warten und warten und warten. Erkennen konnte man den Fehler nur an Hand des NewsFeeds unter der Anzeige…Admin sollte doch kontaktiert werden – wer bitte achtet denn auf sowas?

Freudige Nachricht erreichte mich heute seitens Digistore. Mein Produkt wurde instant genehmigt. Hab diesen Minifunnel dann nochmal getestet, läuft alles. Leads sammeln inklusive Refi kann also beginnen. Sofern Facebook mal aus den Pötten kommt und die Anzeige endlich bestätigt.

Thema Content Recycling. Habe heute dieses Tagebuch hier zu Videos gemacht. Eine Playlist im YoutubeKanal erstellt und alle bisherigen Einträge hochgeladen. Ob das nun die Hammer Idee ist weiss ich nicht, aber Content ist Content und ich denke geben ist seeliger als nehmen. Die Videos sind alle oben und veröffentlicht. Bin gespannt wie ich das in Zukunft hinbekommen das up2date zu halten. Es ist nichts Großes, einfach nur die Einträge hier aus dem Tagebuch als Video und vorgelesen…also bitte keine Wunder erwarten. Kanal steht. Header und Profilbild sind da…kleiner Text ist auch verfasst. In Zukunft landen dann auch die Blogartikel in besser gemachten Videos auf Youtube.

Soundcloud habe ich aktiviert. Fand die Idee von Laura Geisbüsch zu genial (man lerne von den Besten) die Blogartikel den Lesern vor zu lesen. Hat was persönliches und geht ruckizucki. Zudem macht es oben im Artikel ein recht gutes Bild. Habe aber nur den Instagram Artikel bisher damit versehen.

Erste Recherche zu einem neuen Artikel habe ich hinter mir. Diesmal geht es um mehr Möglichkeiten RefLinks im Netz zu verteilen. Denke es wird mein umfangreichster Artikel bisher. Freut euch drauf.

over and out

 

20.04.2017 Back 2 Basics und tolle Kontakte

Tjoaaaa….wo fange ich an. Erstmal – eigentlich ist alles gut, aber auch nur gut. Die Tagebuchkiste mit Youtube habe ich erstmal wieder gelöscht. Mein treuer Leser Steffen hatte mich darauf hingewiesen das die Videos fürn A**** sind.  und…. er hatte recht… da muss und kann wesentlich besseres her. Habe schon eine Idee, mehr Persönlichkeit, bischn crazy und gut anzusehende Videos zum Tagebuch. Ich arbeite dran.

Heute früh, irgendwann vor 7 Uhr, bekam ich eine Message von Marko Slusarek per Facebook. – ich hatte, öffentlich, um Meinung zu meiner Landingpage gebeten. Das Marko sich da meldet hätte ich im Traum nicht in Erwägung gezogen. TOP, das spricht für ihn! Ja…die Aussage war einfach… „Deine Landingpage ist Schrott“  …okay… früh übt sich. Die Konversation war damit aber nicht zu Ende, er stand mir dann mit Rat und Tat zur Seite und schickte mir kurzer Hand einen Guide, wie ich alles besser machen könnte. Was für ein Typ…hammergeil – einfach so… Anschließend musste ich mich erstmal in den Schlaf weinen, ja auch ich bin mal müde, Backstube und so… (eigentlich bin ich mit nem super Gefühl aus der Sache raus gegangen und hab beste Träume vom erfolgreichen Online-Business gehabt) – die Resonanz von dem FB-post selbst ist auch schön, danke an ALLE die einen Blick drauf geworfen haben und mir ihre Hilfe angeboten haben. Solch Menschen brauche ich.

Nachmittags setzte ich mich dann an den neuen Artikel, wo es um Deinen Reflink geht. Habe mich etwas erschrocken schon über 1500 Worte da hin gepackt zu haben… das Ding wird auf jeden Fall lang…hoffe Google nimmt mir das nicht übel. Etwas Angst hab ich schon, denn ich stehe erst bei ca. 20% des Beitrags.

Dann bekam ich eine Mail von Erich, nur eine Frage zum Kurs. Fix beantwortet, aber sein Feedback war super, das er den Kurs klasse findet. Yeah! Danke, für mich ein gutes Gefühl was geschafft zu haben, konnte ich so auch gut weiter am Blogbeitrag schreiben.

Ansonsten, alles Tutti. Ich fummel derzeit weniger am Blog selbst. Die Recherche für den neuen Beitrag ist umfangreich, der soll echt ein Magnet werden. Versuche mich so wenig es geht ablenken zu lassen…ihr kennt das – Facebook – Emails – Facebook – Twitter – usw. – also einfach mal dran bleiben. Wenn mir der Kopf raucht und das schreiben schwer fällt suche ich nach anderen Aufgaben, die ich lösen oder auch umsetzen kann, denke so komme ich effektiv vorwärts – scheint zu funktionieren!

Ah noch was… des Ebook für die Mitglieder meines Kurses (also meiner Liste) findet guten Anklang und die Refigeschichte funktioniert. Wäre die Eintragungsrate noch besser, wäre es natürlich Top. Ich werde also die Landingpage neu aufsetzen müssen – nach Marko Slusareks Guide, hat Hand und Fuß. Ich merke gerade wieder das die Optimierung einfach ein stetiger Prozess ist wo auch die Meinung anderer einfach gefragt ist, anders geht´s nicht. – Erkenntnis eingemeißelt.

 

21.04.2017 der Kopf raucht und mich plagt die Frühjahrsmüdigkeit

N´Abend! Brummt euer Schädel auch so? Ich konnte heute kaum schlafen, bin total platt. Diese verdammte Nachtarbeit macht mich noch fertig, wird echt Zeit da raus zu kommen. Ich glaube ich hätte schön längst aufgegeben würde mein Umfeld mich nicht immer neu motivieren. Moment… Kaffee holen.

Könnte austicken… mein Blogbeitrag zu Instagram automatisieren ist fürn Po! …naja nicht ganz. Instagress wurde wohl von Instagram, also Herrn Geld-äh-Zuckerberg, in die Knie gezwungen. Nix mehr mit Automatismus – kommt Zeit kommt neues. Habe den Blogartikel nun soweit angepasst. Sobald es was neues zum Thema gibt werde ich das wieder hinbiegen. Denke informativ ist der Artikel dennoch. Habe auch gemerkt das das tägliche Tun auf Instagram auch so ganz gute Ergebnisse bringt. So viele Follower habe ich nicht und dennoch kommt einiges an Traffic auf Socitools.com an.

So…Thema: „10 Fragen an Project“ …ich habe das Gefühl die lesen alle wirklich nur noch einmal im Monat Emails. ( haben sicher alle die 4-Stunden-Woche gelesen ) Nach und nach kommen immer mal wieder Mails mit ausgefülltem Interviewbogen zurück… nice woah? Gerade sowas brauche ich gerade. Mein Blogartikel zum Thema „Reflink verteilen“ kostet echt Kraft und Zeit. Bin gerade richtig froh das Interview mit Lars Pilawski auf den Blog bekommen zu haben, so habe ich nun etwas Zeit gewonnen. Ich möchte ja so gut es geht erst einmal jede Woche einen neuen Beitrag liefern, am besten natürlich einen guten. Das will erstmal bewerkstelligt werden wenn man noch voll berufstätig ist – nicht zu vergessen Frau, Hund, Familie, Freunde und Facebook.

Bin heute auf Connektar.de gestoßen. Ich bin mit einer Pressemitteilung längst überfällig. Hier geht es um Viralität und Backlinks. Die Pressemitteilung muss ich erstmal noch schreiben, mache ich wohl am Wochenende. Knapp 1ooo Wörter sollten reichen. Man bekommt bei Registrierung gleich zwei Pressemitteilungen geschenkt – aber nur 14 Tage Zeit, diese zu nutzen. – muss mich also ranhalten, eigentlich gut, ich habe gemerkt das ich mit einer Deadline immer besser arbeite als ohne.

Ich muss mich unbedingt neu organisieren, alles angefangen, nix fertig. So geht das nicht. Habe mir eine Liste fertig gemacht – schlimm ist wenn ich einen Punkt wegstreiche, schreibe ich meist zwei neue dazu – Teufelskreis.

Tjoa Liste wächst, gut, viel kommt über den Blog durch die Boxen unter den Beiträgen, sehr wenig durchs 7Day-Exitpopup. Die Refigeschichte auf FB habe ich vorerst eingestellt. Die Landingpage muss einfach geiler sein damit das knallt. Zu dem will ich gerade nicht noch mehr Geld ausgeben, und wenn wäre es an anderer Stelle besser angebracht.

Ich suche derzeit Blogs für Gastbeiträge, habe aber bisher erst 3 Emails dazu versandt. Geeeeeduld….

Am Wochenende geht zusätzlich noch an die PageSpeedOptimierung und zwar an den internen Teil, bin gespannt was mir das so an Arbeit bereitet. Das Plugin WP Rocket reicht allein nicht aus, wenn alles weitere zu groß, zu schwer, zu langsam ist.

Zack, Tasse ist leer, in einer Stunde muss ich in der Backstube stehen – werde wohl „everyday i´m hustleing“ summen und auch diese Nacht hinter mich bringen.

…aber eins ist klar….morgen geht´s weiter!

 

22.04.2017 Pressemitteilung und ein Ärgernis

Bin heute, nebenbei bemerkt, erst spät aufgestanden. Ich hatte wohl etwas zu wenig Schlaf die Woche über. – ärgert mich ein wenig heute so wenig geschafft zu haben, aber jeder Schritt ist Fortschritt.

Sodele! Ich habe meine Pressemitteilung heute rausgeschickt. Ein Text, leicht SEO-optimiert zum Thema Affiliate-Marketing knapp 1300 Zeichen, reicht. Das das soooo viele Portale erreicht hätte ich nicht gedacht. Mir gehts dabei natürlich um Reichweite und um ein paar Backlinks. Die Statistik dazu bekomme ich in 48 Stunden, also wohl am Montag. Bin gespannt wie ein Flitzebogen!  Gebucht hatte ich diese bei Connektar.de, hatte ich gestern schon erwähnt oder? Sobald die Statistik da ist, berichte ich natürlich davon.

Der MegaReflinkGuide nimmt Form an, das ist so unglaublich umfangreich, bin gespannt ob ich ihn bis Ende nächster Woche fertig bekomme.

PageSpeed, bin dabei…ich muss mir noch ein bis zwei Lektionen dazu reinballern, will ja nichts am Blog kaputt machen.

Zwei Dinge. Erstens, mir ist aufgefallen das Google mein Freund ist. Zack, ab auf die Liste neuer Blogbeiträge. Warum das so ist erfahrt ihr dann darin. Zweites Ding – Menschen haben Hemschwellen, werde auch dazu mal ausführlich schreiben, das ist gar nicht so uninteressant.

Die 10 Fragen an Lars Pilawski finden guten Anklang. Besser als erwartet!

…und jetzt hinsetzen und schämen…wenn du das warst!!! Stell dir vor…(es geht um meine Liste) da trägt sich doch jemand (m.g.XXXX@t-onlixxx.de) in meine Liste ein und meldet MANUELL – (DAS MUSS MAN SICH MAL VORSTELLEN) – die „Bitte bestätigen Sie Ihre Emailadresse-Mail“ als SPAM! – jaaaaa als SPAM! – ja sag mal was stimmt denn nicht mit dir? Ob das denn wohl im gelobten Deutschland pflicht ist damit ein Austausch per Email überhaupt erstmal zu Stande kommen darf? Das ist echt der Hammer – Du hast noch nicht eine Email von mir erhalten und meldest das schon als Spam? (schreiend) GEH WEG! Eindeutig ein Mensch den ich überhaupt nicht gebrauchen kann. Man schreibt, man gibt, man macht, man tut, und ist bemüht zu helfen wo es nur geht UND DANN SOWAS –  zu feige für ein Feedback warste auch wa? Ooooookay…puh, runterkommen! Macht ja nix, diese Leute gibts wohl immer wieder und zu genüge. Freebie einpacken, austragen, ego sein…jutjut. Lieber m.g.XXXX@t-onlixxx.de – mein Freebie bekommst du in der Mail und nicht per Zockerdownload, ich mach mir doch nicht die Arbeit um so egoistisches Handeln zu unterstützen. Ende der Durchsage!

Ja, jetzt gehts mir irgendwie besser. Es hat noch nie etwas gebracht vollkommen egoistisch zu Handeln, ich selbst sehe das inzwischen als klare Regel an, gib was, dann bekommste was.

Euch allen erstmal ein schönes Wochenende! Dranbleiben angesagt!

 

24.04.2017 dieser Guide, ich feier mich und der PageSpeed

Jau was ein Wochenende. Der Beitrag zum Reflink verteilen „Teil1“ ist online. Die Resonanz super. Man sieht hier mal wieder wie wichtig es ist zu geben. Die Leser interagieren, teilen und klicken. Läuft. Der SocialLocker hat hier natürlich einiges dazu beigetragen. Funktioniert mit der „geben“-Variante wohl sehr gut. Den zweiten, eventuell auch dritten Teil werde ich in den kommenden Wochen zu Bildschirm bringen.

Pressemitteilung ist raus und bestätigt worden, heidewitzka…sie ist auf über 110 Portalen erschienen. Eine zweite kommt zum Ende dieser Woche hinterher. Ich bin gespannt ob dies Einfluss auf das Ranking hat und wie dieses sich verändert.

Der PageSpeed sieht (jetzt) gut aus. WPRocket konnte ich fast komplett optimieren, so, dass ich alle Funktionen nutzen kann ohne das Theme zu crashen. .js. und .css Datein musste ich dafür manuell aus dem Anspruch des Plugins nehmen. Viel zu PageSpeed trägt natürlich die Komprimierung der Bilder bei. Google hatte mich ja schon förmlich angeschrien, die seien alle viel zu groß. 🙂 …habe ein gutes Plugin dazu gefunden, welches mir die Arbeit abnimmt. „Compress JPEG & PNG images“, ist kostenlos und kann einfach über die PluginSuche gefunden werden. Man lässt es durch laufen und zack waren aus 50MB schlappe 17MB geworden. Bestens gelöst, das gab noch mal einen Boost beim Tempo.

Habe gestern ein Video von Ralf Schmitz angesehen, wohl gemerkt ein nicht allen zugängliches, im VIP-Affilateclub. Hier ging es um jemanden der Großmarketer verpöhnt. Hab etwas Bange das dies vom Interview her rührt, welches ich veröffentlicht habe. Ein Satz von Lars könnte dies ausgelöst haben, bin mir aber nicht sicher. Zu dem, muss ich sagen, bin ich von Ralf Schmitz, ebenso Marko Slusarek und einigen anderen Größen überzeugt. Gerade diese beiden liefern immer 100% ab und haben mir gezeigt wie der Hase läuft. TOP Marketer, TOP Menschen.

UND JA ICH FEIER MICH! Warum?

Muss ja auch auch mal sein ne 🙂 …nee echt…ich hab mir das mal alles so angesehen was ich die vergangenen Wochen so geschafft habe. Gar nicht so übel. Ich bin wirklich stolz auf meinen Blog und denke genau so sollte ich weiter machen. Es gibt mehr als genug zu tun und es fehlen noch so viele Teile dessen was ich alles noch vor habe. …weiter geht´s 😛

 

25.04.2017 toller Bericht und mein Smartphone in Dauervibration

N´Abend! Montag, ja, ich bin heute gut dabei. Der Tag, das Wochenende, gut verlaufen, starte ich scheinbar voller Energie in die neue Woche. Habe ein wenig die Motivation wieder gefunden, weil ja doch einiges echt super läuft.

Heute erreichte mich der Bericht von Connektar. guckstdu 😛

Bericht Pressemitteilung

Bericht der Pressemitteilung nach zwei Tagen nach dem Versand

…ja das ist doch mal nice! Ich denke zum Ende der Woche sehe ich dann ob sich am Ranking was getan hat. Wohl gemerkt mit den Backlinks hab ich immer noch so meine Probleme. Ich hasse Backlinks setzen. Überlege ernsthaft dies abzugeben und Menschen machen zu lassen die das drauf haben. – zweite Pressemitteilung muss ich noch schreiben. Diese muss bis Ende der Woche im Kasten sein, da ich den kostenlosen Versand nutzen möchte – bin ja geizig 😛

Ich hab im Plugin „SocialLocker“ eine coole Funktion gefunden! Bekomme nun eine Email immer wenn sich jemand auf dem Blog was frei geben lässt… brrrrrrrrrrzt brrrrrrrzt brrrrrrrrzt! 😛

Der Guide geht ab wie Zäpfle – eindlich ein Lichtblick, das hab ich gebraucht. Natürlich ist das an den Leads zu erkennen. Fazit: riesen Sprung gemacht.

Ja, weiter schreibe ich natürlich am zweiten Teil des Guides – befürchte sogar es wird einen dritten und vierten Teil geben. …schlimmer als Harry Potter wirds aber nicht 😉

Ich muss diese Guidegeschichte aber in die Länge ziehen, der Content wird sonst zu langweilig. Also, andere Blogbeiträge mit dazwischen schieben. Themen für gute Beiträge habe ich derzeit auf Lager, froh wäre ich, wenn Leser aber mal anmerken würden worüber sie gern lesen würden. Bis dahin hol ich mir neue Anregungen von Facebook und Konsorten, Probleme haben Menschen ja nun mal immer!

Oh happy day… weitermachen… 😛

 

27.04.2017 woooohoooo…Slideshares sind toll und Teil2 kommt

Ich wollte es ja einfach nicht glauben. Mir hat man mal erzählt, DU bekommst auch Traffic durch eigene Slides (Präsentationen). Tjoaaa…. jetzt glaub ichs! Das das so ab geht hätte ich nie vermutet, schon nach der ersten halben Stunde hatte ich 13 Klicks und 5 neue Besuche durch die Präsentation auf der Seite. Det läuft wa! 😛

Ich habe das mal sofort mit in den Blogbeitrag „your Reflink Teil2“ gepackt. Einfach zu gut. Musste dafür einiges abändern, wird aber wohl bis zum Wochenende stehen.

Zeitdruck ist derzeit ein riesen Thema. Ich möchte den neuen Blogbeitrag zum WE veröffentlichen und muss nebenher noch die Pressemitteilung fertig bekommen. Alles etwas eng diese Woche. Habe mich daher auch entschieden das Tagebuch nicht mehr täglich zu bestücken. Wichtigste Erkenntnisse und Gedanken kommen also alle paar Tage hier rein.

Backlinks habe ich nun endlich „out-ge-sourced“ – ich bin da halt nicht gut drin und es kostet mich nen Haufen Zeit! Läuft alles automatisch aber schön kontrolliert. Ich weiss wo die Links landen und kann den Prozess steuern, teuer ists auch nicht. Linkbuilding muss ja nicht schwer sein 😛

Habe neue „10 Fragen an Emails“ rausgeschickt. Ich brauche etwas mehr Luft für eigene Beiträge, da ist so ein freeContent gar nicht verkehrt.

Alles in Allem wird es langsam Zeit für etwas Youtube und Podcasts – alle Quellen nutzen, so hab ich das gelernt. Naja, dran bleiben, Zeit ist halt Mangelware.

…und weiter geht´s… das ist sicher ! 🙂

 

29.04.2017 Zeitdruck & Zweifel

Mahlzeit! Ich bin ganz schön ausgepowert. Nachtarbeit (Backstube), Privatleben, Blog und alles drum herum. Aber wo ein Wille ist, ist auch ein Weg – hab ich mal gehört. Wer will sich schon beschweren, eigentlich läuft es ja gut. 😛 ein wenig mecker muss halt mal sein.

Ich habe heute, endlich, den zweiten Teil des Ref-Link Guides fertig bekommen. Herrje was ein Aufwand – ich wollte aber auch unbedingt ein Video mit einbringen und alles 22 mal kontrollieren. Ich bin mir sicher das immer noch einige Textfehler drin sind. Werde noch ein paar mal Korrektur lesen. Bin wie eigentlich immer gespannt wie der Beitrag ankommt. Ich arbeite zu dem auch noch an zwei weiteren Contentfillern. Einfach nur informative Texte, nicht zu lang, gut und hilfreich. Mehrwert eben.

Die Podcastkiste ist echt interessant, auch was Traffic angeht. Wenn ich mich nur nicht immer versprechen würde 🙁

Technisch ist aktuell alles gut. Aber Bedarf an Optimierung gibts halt immer. Ich habe über SEOprofiler gesehen das ich einiges an Fehlern beheben müsste. Zugegeben sind meine Kenntnisse in diesem Bereich nicht wirklich gut. – den stetigen Lernprozess habe ich mir damit wohl selbst eingebrockt 🙂

Heute, oder vielleicht auch erst morgen, werde ich die zweite Pressemitteilung rausjagen. Ich habe inzwischen den nächsten Bericht von Connektar.de bekommen. Es kam noch einiges hinterher und die Backlinks waren wesentlich besser als erwartet.

Allen Arbeitern an der Stelle einmal einen schönen Maifeiertag, genießt das gute Wetter und lasst mal Fünfe gerade sein. 🙂

 

01.05.2017 Artikeloptimierung und dieses WP-Update

Schönen ersten Mai mal vorweg. Tag der Arbeit, genau so verlief der auch bei mir. Heute jedoch mit angenehmer Blogarbeit. 🙂

Ich habe einige Artikel etwas optimiert, musst einfach sein. Meine Keywordrecherche sollte ich mal etwas verfeinern. Die kostenlosen Standarttools sind Müll. SEOCockpit, okay, aber überzeugt hat mich bisher nur SEOHunter, günstig und treffend.

Einen Schreck gab es durch einen Blogbeitrag im Netz der sich auf das letzte WordPressUpdate lehnte. Hier ging es um den Tag rel=noopener nofollow, böse Geschichte. Ich bin davon kaum betroffen – aber Bange hatte ich dennoch. Dieser Tag verhindert die Weiterleitung von Daten über einen Link, ergo…kein Mensch weiß mehr woher der Traffic kam und somit wurden AffiliateLinks unbrauchbar. Dies betrifft hauptsächlich das AmazonPartnerprogramm. Ich habe meine kompletten Posts dann mit einem Plugin wieder gerade gebogen und manuell den Tag entfernt. Auf Portale wie Affilinet, Digistore und JVZoo hatte es wohl keine Auswirkung. PUH! – aber wer weiss das schon genau.

Der Artikel zur Einstellung von Instagress und den dazu gehörigen Alternativen habe ich rausgehauen, denke damit lässt sich vorübergehend ganz gut ranken, da viele nach Alternativen zu Instagress suchen.

Die zweite Pressemitteilung ist raus. Wieder zum Thema Affilate-Marketing. Sollte also morgen im Netz erscheinen.

Backlinkmäßig sieht es derzeit ganz gut aus. Jedenfalls sagt Majestic das. Mein Trustflow sollte langsam etwas höher werden, also mal besser Seiten suchen für den ein oder anderen Backlink.

Ich bin guter Dinge langsam das Ziel erreicht zu haben, den Blog kostenlos führen zu können. Bedeutet das Ebook über Emailmarketing läuft gut. Immer 3,70E in meine Kasse, konnte es bisher neun mal verkaufen. Nimmt man die letzten Sales dazu, die, wie ich hoffe, über den Blog kamen, so bin ich wohl aktuell bei +-0.

Zu dem Ebook, da bin ich ganz ehrlich habe ich nach dem Emaileintrag einen Text verfasst, wo ich das genau so erkläre wie es ist. Das ich Arbeit habe, das ich viel Zeit in den Blog stecke, das ein Kauf des Ebooks mir hilft die Motivation zu behalten und das es eine WinWin-Situation ist. Ich hoffe meine Leser gönnen mir das. 🙂 Zudem ist das Ebook für jeden neuen Leser der über den Emaileintrag kommt nun mit einem Scarcity von 10 Minuten belegt. Also nur 10 Min Zeit es zu kaufen. Hoffe das spornt etwas an.

Was halt fehlt ist Traffic an allen Ecken und den möchte ich kostenlos bekommen. Welche Quellen ich noch alles anzapfe weiss ich selbst noch nicht, aber ich bin dran!

Guten Start in den Mai, neuer Monat, neues Glück!

 

02.05.2017 Ein neues Widget ist nun up

Hi! Heute habe ich ein neues Widget erstellt. „Tools die ich nutze“ – ziert nun die Sidebar. Hab ich, so denke ich, ganz gut umgesetzt. Es befindet sich dort eine Liste mit allen Tools, Plugins und Coachings, die ich nutze und empfehlen kann. Dinge die ich sonst noch so nebenbei nutze, aber nicht empfehlen kann, sind somit auch nicht dort aufgeführt. Ich hoffe so fern es jemanden interessiert so ein wenig Refinanzierung zu erhalten. Hoffe meine Leser nehmen mir dies nicht übel.

Tjoa mein Ebook läuft gut, so gut das ich derzeit 1x am Tag einen Sale davon habe. Also 3,70€ für mich, das macht schon viel aus, sofern es wirklich so weiter geht. Das deckt die Kosten von Klick-Tip und dem Blog so gerade, immerhin.

Meine Liste wächst derzeit automatisiert, ganz gut so. Täglich zwischen 3 und 7 Einträgen, glaube aber so richtig genau habe ich meine Zielgruppe noch nicht erreicht. Ich sollte dazu einen Zielgruppenavatar erstellen – fragt sich nur wie, wenn ich noch gar nicht so genau weiß wo ich hin will. Emailmarketing, Onlinemarketing, Affiliatemarketing, Geld verdienen, Bloggen…??? Tja, zu umfangreich, spezifischer wäre besser, sonst wird das hier zu einem Supermarkt in dem sich keiner mehr zurecht findet. Also schön aufpassen, Fokus nicht verlieren.

Eine Reportage zeigte mir heute die Macht von Hashtags, hier ging es um den Tag #ichbinhier der sich gegen Rechts lehnt. Hassposts sollen damit ausgemerzt werden. Ein Beitrag darüber, welch eine Macht Hashtags heute haben wäre sicher nicht verkehrt. Zu dem habe ich gerade am Wochenende den Film „Willkommen bei den Hartmanns“ gesehen, der das aktuelle Flüchtlingsthema aufgreift. Ein Thema bei dem man nicht die Augen verschließen sollte.

Technisch ist alles okay, alles läuft gut. Habe mir vorgenommen langsam mal mit Youtube und Podcasts anzufangen, es wird Zeit. Erste Vorbereitungen dazu habe ich schon getätigt, werde dies nun zielstrebiger angehen.

Weiter Blogartikel sind in Arbeit, die Headlines stehen schon und sind abgespeichert. Schreiben werde ich alle selbst nach und nach.

Content comes, gibt ja viel zu erzählen 🙂

Stay tuned! 😛

 

03.05.2017 Der Facebook-Deal, ein Test

Kurzer Eintrag. Habe heute mal mehr gelesen und gelernt statt umzusetzen. Klicktipps MarketingCockpit muss man sich erstmal verinnerlichen. Super, klasse, genial, was für ein Werk, aber das Handling kostet Kopfkraft! 🙂 …ich bin aber dran.

Ja, das leidige Thema Traffic. Habe heute bei FB einen Deal ausgerufen. Ich suche 10 Menschen die bereit sind mir meine Seite zu pushen. Dabei geht es immer noch um den Facebook Algorithmus. Ich muss da mal langsam dran vorbei. Jedenfalls sollten die Meschen einfach mit meiner Seite interagieren. Mal teilen, mal liken. Als Gegenleistung gibts natürlich von mir was auf die Hand – aber auch nur ein Ebook. …aber gut…

Instagram läuft gerade toll, frage mich ehrlich gesagt warum. Ich mach doch gar nix 🙂

Aktuell regnet es Leads, also aktuell ist heute. Keinen Plan woher die vielen Eintragungen kommen. Sind aber alle aus verschieden Quellen und den auch OptInFormularen. …läuft.

Backlinks sehen gut aus, Citation und Trust kommen langsam in die Waage. Etwas mehr Trust muss ich noch suchen.

Die SearchConsole wirft auch gute Ergebnisse raus. Ein paar kleine Fehler auf dem Blog muss ich noch reparieren.

Habe eben eine Stunde geschrieben, kurzer Artikel zu Keywords. Wird morgen veröffentlicht. Habe mich doch lange Zeit mit dem Google Keyword Planner rumgeschlagen, damit ist nun Ende, SEOHunter ist zu genial. Wärmste Empfehlung meinerseits.

Daniel Ende. 😛

 

06.05.2017 Blog zerschossen und „ey ich schenk dir 25$ wenn Du Dein Hirn aus stellst“

Mannometer, was ein  Tag. Ich selbst bin derzeit eh nicht auf der Höhe, auch die Hypnose hat nix geholfen. 😛 Da setzt ich mich heute mittag an den Rechner und will Vollgas geben…schaue…schaue nochmal…boah! …das ist Theme des Blogs zerschossen. #fu***** HerrG*** was hab ich eigentlich verbrochen. Traffic ist also ins Leere gelaufen, hat sich sofort bei den OptIns bemerkbar gemacht. Sptize!

Woran es gelegen hat weiß der Geier, ich vermute aber das es was mit der automatisierten Veröffentlichung des HypnoseBeitrags zu tun hat. Auch Onlywire hat diesen zwei mal gezogen und veröffentlicht. Total dämlich, auch noch duplicate Content verteilt. LÄUFT!

Facebook macht mich krank, ich logge mich schon gar nicht mehr ein. Seien wir mal ehrlich, ich hab das Gefühl das Internet und gerade soziale Netzwerke funktionieren nur noch mit Schrott. Poste Scheissdreck und der wird von den Menschen angenommen, poste was wertvolles und keine Sau interagiert. …und jetzt will man mir noch erzählen Content ist King? Ja, vielleicht was Google betrifft. Aber die Ausrichtung, gerade auf Facebook, kannst damit total vergessen. Habe eben noch ein Video von so einem Bengel gesehen. Der stellt sich vor sein Smartphone, im Hintergrund läuft Musik, man versteht kaum was und er labert einen geistigen Dünnschiss bis sich die Balken biegen. Pass auf: 900 Aufrufe und reichlich Shares, von Menschen von denen ich bisher überzeugt war, das diese Verstand haben! Ja sag mal, was stimmt den nicht? Ich bin absolut nicht bereit mich zum Affen zu machen damit ich Viralität erreiche. Ich bekomme immer mehr das Gefühl das Facebook sich zu einem Kinderspielplatz entwickelt – hunderte Menschen versuchen andere ala MLM + Revshares zu betrügen, moralisch unter aller Sau. In meinen Facebook Gruppen, teils mehr also 13000 Mitglieder geht´s nur noch um Bitcoin und „ey ich schenk Dir 25$ wenn Du Dein Hirn aus stellst“. Da stelle ich mir wirklich die Frage ob ich diese nicht einfach aufgeben sollte, Anfragen dazu bestehen zu genüge.

Aber okay. Mein Business Account glänzt derzeit. VideoAds mit 0,001Cent pro Aufruf sind klasse. Bin erstaunt das Facebook das mitmacht. Warum also manuell um Viralität fighten.

Habe heute einen guten Tipp bekommen. Eine Email eines Lesers (danke Andreas) erreichte mich mit „Dein Tagebuch würde ich gern hören“. Und ja stimmt, eigentlich ein schöner, einfacher Podcast mit Kontinuität. Habe mir dafür eine neues Mikro fürs Smartphone bestellt. Es lässt sich super einfach umsetzen, mal mit unserem Hund eine Runde laufen dabei Tagebuch erzählen. Schönes Ding, gerade weil Podcasts aktuell extrem im kommen sind.

Naja sonst so…eigentlich alles gut. Es wird halt schwerer sich auf die Zielgruppe einzustellen und alles neben der Arbeit geregelt zu bekommen. Der Sommer kommt langsam näher und man will ja auch mal nach draußen (oh schönes Thema, draußen bloggen) …ja so kanns gehen.

Euch allen erstmal ein schönes Wochenende!

…genießt das Wetter und nicht nur Facebook.

 

08.05.2017 Bald gibt´s was auf die Ohren und ein ruhiges Facebook

Wunderschönen Montag mal vorweg! 🙂

Gut was geschafft, auch an diesem Wochenende. Sonntag habe ich etwas rumgefummelt…ey…am Blog natürlich und mir weiter Gedanken zu weiteren Artikeln gemacht. Facebook hatte mich ja so geärgert. Bin jetzt schon fast abstinent. Kurz rein, durschauen, raus.

Dennoch habe ich am Wochenende mit Steffen mal Facebook Live getestet. Mein Live Stream dazu war aber auf eine Facebook Gruppe beschränkt. Hat aber aktuell schon über 300 Aufrufe, auch Traffic davon konnte ich auf dem Blog verzeichnen. Klasse… Facebook hat wieder Pluspunkte gesammelt, abstinent bleibe ich dennoch erstmal – die Stöberei dort und manche Postings machen mich teils wahnsinnig. Es ist auch mal gut sich nicht ablenken zu lassen.

Facebook Live Stream

Der nächste Blogbeitrag kommt Mittwoch und handelt auch genau davon – Facebook Live. Tolles Thema, Guideähnlich aufgesetzt. Muss diesen noch zwei mal Korrektur lesen dann sollte Mittwoch passen.

Google mochte mich am Wochenende, ist aber heute schon wieder vorbei. War mein Ranking am WE geboostet, so schnell war es heute auch wieder verschwunden. Ich raff das nicht, die stellen sich aber auch an! Macht mir aber gar nichts, den Traffic finanziert mir inzwischen meine Liste, und wirklich 100000 Dank dafür. Mein Ebook wird von der Liste so gut wie von jedem Fünften Eintrag gekauft. Das ist ein spitzen Ergebnis. Ich möchte damit nicht reich werden, nicht Geld verdienen, sondern einfach nur die Kosten ausmerzen. Funktioniert wenn es so weitergeht. Den Traffic dafür hole hauptsächlich von Xiji und Vude. Werde mich aber langsam nach anderen Quellen umsehen.

Habe begonnen dieses Tagebuch zu vertonen. Total einfach. Es gibt erstmal etwas auf zu holen, auch konnte ich mich noch nicht für eine Podcast-Plattform entscheiden. Soundcloud gefällt mir gut, hat aber zu wenig Space auf dauer, wenn man denn richtig rausballern möchte. Aber dennoch eine starke Community dahinter. Ich weis es nicht, oder doch vielleicht Podster oder Podcast.de – keinen Plan. Ich werde mal Menschen fragen die sich damit besser auskennen.

Mache mir derzeit viel Gedanken alles unter einen Hut zu bekommen. Zwei Blogbeiträge, selbst verfasst, die Woche, Youtube (fehlt immernoch), Podcast im Anfangsstadium und dann noch Backstube hauptberuflich kosten echt Kraft und Zeit. Aber es wird routinierter. Auch merke ich das ich immer sicherer werde zu schreiben, und organisierter an meine Aufgaben herangehe.

Alles in Allem läuft es eigentlich sehr sehr gut und ich freue mich über jeden neuen Besucher auf dem Blog – auch Emails kommen immer öfter bei mir an. I Like *hust 🙂

Auf auf! …weiter gehts…

schönen Abend und am Ball bleiben!

 

10.05.2017 einfach mal Fünfe gerade sein lassen und diese Chainsmoker 🙂  

Wundervollen Guten! Tja was soll ich sagen. Es gibt gute Neuigkeiten.

Gestern Abend meldete sich Jakob Hager bei mir. Das Interview steht. Freue mich wahnsinnig das er sich entschlossen hat an den 10 Fragen teil zu nehmen.

Für mich ein Grund mehr es diese Woche etwas ruhiger angehen zu lassen, da der neue, kommende Content erstmal steht.

Ich habe bereits zwei neue, richtig gute Blogartikel erstellt. Einer davon ging heute schon online.

FB Live ist schon klasse – aber so noch viel viel geiler. Unbedingt lesen >> FB Live Blogartikel 

Das Interview mit Jakob muss noch formatiert werden. Werde dieses kommende Woche veröffentlichen.

Nachdem ich heute ein ausgiebiges Nickerchen gemacht habe zog es mich raus in den Garten, Hund und Frau dabei und die Sonne bei 19°C genießen. Wurde aber auch Zeit.

Die Chainsmokers haben uns wunderbar dabei begleitet, gutes Wetter, gute Musik und alles geht einem leichter von der Hand.

Heute noch den Bergtag schaffen und dann ist Wochenende schon in Sicht.

Melde mich wieder – runterfahren – Fokus halten. 😛

 

12.05.2017 Dom Kongress am 20.Mai und morgen auf jeden Fall den Blog lesen 

Schönen guten Freitag Abend! Kennst das? – mit Sonne geht doch alles etwas leichter! Mein Gemüt zumindest sagt mir das. Ein Grund mehr Deutschland zu verlassen und in sonnige Gefilde zu wechseln oder? 🙂 Nungut, ein paar Jahre noch aber ich arbeite daran. 😛

Im VIP-AffiliateClub machte heute der DomKongress von Ralf R. Wenda die Runde. Das Event findet am 20.Mai in Dortmund, mit Speakern wie Ralf Schmitz, Marko Slusarek und weiteren Größen statt. Ich selbst komme aus Ahlen, kann also dort hin spucken. Nur dumm das ich Bäcker bin und die Nacht vorher richtig durchjagen muss. Aber mal sehen, ich werds mir überlegen. Das Ticket dazu kostet 119€. Wer mehr Infos dazu möchte findet diese hier: Dom Kongress

Blogmäßig geht es derzeit ruhiger ab, habe etwas Luft gewonnen. Nächste Schritte und vor allem Blogartikel muss ich mir erstmal zurecht legen. Fokus nicht verlieren. Ich neige dazu mich fix zu verlaufen, was solch Dinge angeht. Mein Schweinehund und das gut Wetter halten mich derzeit etwas vom Rechner weg. Das kommt aber wieder. Google hat mir selbst heute einige Motivationen geschickt, auch die Email-Liste füllt sich weiter. – Irgendwie war Flaute, seit Anfang der Woche.

Also lass mich bloß nicht hängen. Teile mal einen Beitrag vom Blog aus und hinterlasse mal einen Kommentar, damit hilfst du mir Papa Google zu gefallen.

Morgen zu ca. 9.00Uhr geht ein Artikel raus zu Linktree. Sollte vielen eine Stütze sein, schon bald revolutionär, was Instagram angeht. Also auf keinen Fall verpassen.

Soweit dann erstmal schönen Freitag, ich seh nun zu dass Du morgen Brötchen frühstücken kannst.

Also ruhige Nacht!

 

14.05.2017 geinterviewd und Spinner gibts 😛 

Na wie war euer Muttertag? Schön Wetter woa?

Ja, ruhig war das Wochenende. Mehr chillig als produktiv. Ich selbst war viel Unterwegs – Ahlen – Duisburg – Ahlen, was man nicht alles für die Schwiegermutter macht. 😛 Tjoa, so gehts zügig durchs Wochenend, kaum was geschafft, aber wenigstens ausgeruht.

Zugegeben, finde ich mich selbst derzeit nicht sehr fleißig. Aaaaaber…

Habe das Interview mit Jakob Hager formatiert und veröffentlicht. Echt super das er sich dazu bereit erklärt hat. Gunnar Kessler steht als nächster auf der Liste – muss ich noch etwas bearbeiten.

Instagramaufbau steht bei mir gerade oben auf der Liste, ich beschäftige mich fast täglich damit. Viel gelernt, wenig umgesetzt, kommt aber noch. Sofern ich wirklich den genauen Plan habe wie die Schrauben in Instagram zu drehen sind werde ich einen Kurs, wieder als Freebie dazu veröffentlichen. Ich überlege auch einen Blueprint dazu zu entwerfen, dafür benötige ich aber erst selbst die Erfahrung wie es optimal funktioniert – und einen nennenswerten Erfolg. Schon beim Gedankenaustausch mit einem Kollegen fiel uns auf wie einfach Instagram im Gegensatz zu anderen Socis ist. Da müssen wir ran.

Belustigend war heute der Eintrag von Herrn oder Frau Fuckyou. 🙂 Das es immer noch Menschen gibt die wahrhaftig so einen Mist im Netz verzapfen und dieses nicht als wertvolles Medium ansehen ist mir schier unverständlich. Dann geht doch besser nach draußen Mülltonnen treten oder, hat auch eine tollen Effekt. 😛 Jedenfalls – mein Ernst – ziehe aber auch draus einen nutzen. Man kann ja über alles schreiben, warum auch nicht mal auf so ein Thema eingehen? Also Herr/Frau Fuckyou@ass.com, vielen Dank für die Anregung zu einem neuen Blogartikel „warum ich Angst habe meine Email-Adresse zu hinterlassen“. 🙂

In dem Sinne einen schönen Restsonntag, dran bleiben!!!

 

 

16.05.2017 Ich staune ja selbst über die Opt-In Rate von 14%

Ja so kanns gehen. Nach dem ich, zugegeben, nach diesem Wochenende schon total demotiviert war, muss ich sagen, es war doch alles richtig.

Ich war es leid keine genauen Zahlen durch bezahlten Traffic zu sehen. Dieser kam durch eine 40000er Flatrate von Xiji und durch die Mails von ViralURL. Gut zum Listenaufbau, ganz klar, aber nix für genaue Zahlen, wenn man wissen möchte wie es denn wirklich aussieht. Ich habe gestern also den Traffic auf eine Landingpage umgeleitet um einen Einblick in die genauen Zahlen des Blogs zu bekommen. Taddaaaaaaaa – eine OptIn Rate von 14% – läuft. Die Besucher kommen derzeit von Google, Yahoo und Facebook, sowie Instagram. Nicht die Massen, aber qualitative Besucher eben die zielgerichtet auf den Blog kommen. Demnach passen die OptInFormulare wohl gut – und das ohne bisheriges Splittesten. Feintuning nehme ich also nach und nach vor.

Backlinks sehen gut aus. Auch im Ranking hat sich das bemerkbar gemacht. Ich stelle fast täglich eine Steigerung fest.

Das Tagebuch alle zwei Tage zu führen passt mir derzeit ganz gut. Ein tägliches Update gibts nur wenn ich mich abreagieren muss. 😛

Blogartikel – puhhh! Tja, wären meine Leser mal mehr zur Interaktion zu bewegen so gäbe es sicher auch schon mehr Artikel auf deren Interessen zugeschnitten. Leider kommt kaum was. Ich sauge mir also derzeit noch die Artikel selbst aus den Fingern und schreibe über das war mir wichtig erscheint oder eben passiert oder über den Weg läuft. So gehts erstmal gut. Direkt Artikel auf bestimmte Keywords verfasse ich gar nicht. Das GoogleDing hatten wir ja schon mal, macht keinen Spaß. Scheinbar bin ich so frei, wie ich bin, erfolgreicher.

Instagram kostet derzeit viel Kopfkraft, Abonnentenzahl steigt aber.

Ein Review zu den Internetpreneurs ist geplant, wird ein irre langes Ding. Ich werde dazu aber wohl ein Video machen, da es sonst zu viel Text gäbe.

Tja und sonst so…die Facebookpause bekommt mir gut. Einfach mal nicht lesen zu müssen wie einfach ich die nächsten 100.000€ in 3 Monaten verdiene beruhigt irgendwie mein Gemüt. 😛

Diese Woche wirds heiß, draußen mein ich… genießen wir die ersten super Sonnenstrahlen des Jahres in DE. aaaaber….

DRANBLEIBEN!

 

18.05.2017 Ich hänge total hinterher, aber gewonnen habe ich! 🙂

Heilige…was eine Woche. Gutes Wetter, viel zu tun, auch privat. Kaum zu glauben das ich die ganze Woche bisher an einem Blogartikel gesessen habe. Es ging irgendwie immer nur Stück für Stück voran. Das Review zur InstaMasterclass ist nun raus. Endlich. Zeit ist Mangelware.

Auf Facebook habe ich an einem Gewinnspiel teil genommen. Es ging um Ticket zum DOMKrongress am kommenden Samstag, stell sich einer das mal vor, ich hab eins gewonnen. Erst hatte ich ja überlegt mir eines zu kaufen. Dann auf Grund der Arbeit doch davon abgesehen. Nun gewonnen, fahr ich hin. Ralf Schmitz hat diese Verlosung gestartet. Richtig klasse, unter den Gewinnern zu sein. Freue mich wie Dümpel ihn persönlich am Samstag kennen lernen zu dürfen. Der DomKongress (Dortmunder Online Marketing Kongress) ist ein Event mit Speakern wie Ralf Schmitz, Marko Slusarek und Konsorten. Gibt sicher viel Input – mir wird vermutlich der Kopf rauchen wenn ich da wieder raus gehe.

Mein GoogleRanking schaut gut aus. Bin damit aktuell sehr zufrieden.

Ich glaube auf dem Blog zu ausführlich zu schreiben. Aus manchen Artikeln könnte ich gleich drei machen, so würde ich vielleicht einfach wertvollen Content zusammen bekommen. Mehr Fokus, mehr Details, mehr Mehrwert, kurz und knackig. Merke: am Schreibstil feilen.

Ich werde natürlich vom DomKongress berichten, fällt mir gerade noch so ein.

Das Interview von Gunnar Kessler liegt vor, muss auch noch raus.

Also, Arbeit gibts genug, ich weis derzeit gar nicht wo ich weiter machen soll …diese verdammt Zeit.

wie immer gildt…na?

genau…dranbleiben…

Daniel – Ende.

 

21.05.2017 Dortmunder-Online-Marketingkongress und eine Erkenntnis

So! Ja, am Samstag in der früh – ab ins Auto, auf die Autobahn und zack war ich um 08.47Uhr in Dortmund angekommen. Der DomKongress. Karte war gewonnen, hatte mich richtig auf das Event gefreut. Zurecht. Speaker wie Ralf Schmitz, Marko Slusarek und Benjamin Wiechert warteten. Los gings mit einem Kaffee. Aufgefallen ist mir, wie kontaktfreudig alle auf mich zukamen.

Michael Turbanisch begrüßte mich als erstes. Lustiger Kerl, bisher war mir nur die Stimme aus dem Podcast bekannt. Draußen lief mir dann Ralf Schmitz über den Weg, ich bedankte mich für die Karte, kurzer Plausch. Einige Wortwechsel mit weiteren Besuchern später, gings auch schon los. Mehr dazu erzähle ich aber im Blogartikel, kommt diese Woche noch.

Der DomKongress war ein klasse Event. Viele Infos, viele nette Menschen. Ausreichend Zeit für Fragen & Antworten. Kann ich jedem nur empfehlen mal so ein Event zu besuchen. Das Geld ist es immer wert.

Meine neue Erkenntnis: aufhören nach dem Button zu suchen der Geld generiert, sondern einfach machen. Konsequent, effizient, umsetzen – nothing else!

Zurück daheim war offline angesagt. Erst eine Nacht in der Backstube, dann der Kongress – Daniel platt. Wir haben also die Terrasse mit dem guten Wetter kombiniert und den Abend ruhig ausklingen lassen.

Heute habe ich mich viel mit dem TrafficPlugin SocialAutoTrafficPRO befasst, hatte mich schon lang gereizt, es ist nun drauf. Scheint alles zu laufen. Möglichkeiten nutzen heisst es. Einfach machen – habe ich auch auf dem Kongress gelernt 😛

Viel gibts dieses Wochenende schon nicht mehr zu sagen. Es nimmt halt alles seinen Lauf. Der Blog schaut gut aus, Traffic kommt, auch wenn es mehr sein könnte. Zeit fehlt mir immer, aber es macht Spaß und ich sehe ja auch das es funktioniert.

Also ab in eine neue Woche mit gutem Wetter und vielen, neuen Ideen.

stay tuned – Daniel

25.05.2017 es wird krasser und meine Überlänge

Was ein Wochenstart. Sorry, aber die Zeit fehlte mir einfach das Tagebuch zu füllen.

Meine To Do Liste liegt vor mir, bis vor ein paar Tagen war diese noch mit zwei Topics beschrieben, heute ists ein halbes Buch. 🙂

Es gibts also viel zu tun. Anfang der Woche habe ich einen neue Emailkampagne aufgesetzt. Super… alle neuen Leser sollten diese zugeschickt bekommen,

alle bisherigen Leser sollten erst nach der siebten Email mit einsteigen. Nun rate was passiert ist! Klar, ein falscher Klick und ZACK!, die Kampagne ging an alle raus. 😛

Super Daniel, läuft bei dir. Nu war das Kind in den Brunnen gefallen, okay, habe ich eben eine Sorrymail an alle rausgeschickt, bremsen wollte ich die Kampagne auch nicht mehr, hätte nur noch mehr Verwirrung gestiftet. Also an alle Emailleser – es tut mir ja leid. Ich hofffe ihr nehmt mir dies nicht übel den Kurs einfach noch einmal bekommen zu haben. 🙂

Next Step – meine Überlänge beim Schreiben. Das muss ich mal in den Griff bekommen. Wenn ich anfange einen neuen Blogbeitrag zu schreiben setze ich mir meist ein Ziel von ca. 900 Wörtern. Das reicht ja und ist Nutzerfreundlich wenn denn alles drin ist. Ausschmücken will ich gar nicht und eigentlich sollte das Thema eben gut rüber kommen. Nun passiert es mir, das wenn ich schreibe, auf einmal sehe – ohhh…okay, du bist schon bei 1200 angekommen und es fehlt noch die Hälfte. 😛 Vermutlich bekommt so man ein Leser einen wunden Daumen wenn er mit dem Smartphone meine Beiträge liest, es besteht also Handlungsbedarf. 🙂

Instagram läuft richtig gut, meine Strategie funktioniert einwandfrei und nimmt derzeit ca. 10 Minuten am Tag in Anspruch. Es lohnt sich. Traffic kommt. Habe diese Woche die 500 Abonnentenmarke geknackt. YEAH! …weitermachen.

Hootsuite habe ich aktiviert. Alle schwärmen davon, ich selbst kann dem eigentlich nicht viel abgewinnen. Es ist kaum mit Onlywire vergleichbar, da einfach viel weniger Verzeichnisse und Netzwerke angeschrieben werden. Schade, ich bin bisher davon ausgegangen das Hootsuite eine echte Alternative wäre.

Bei Onlywire springen immer mal wieder Account ab, diese müssen dann reaktiviert werden um von Onlywire angesprochen werden zu können. Das passiert aktuell sehr häufig und bringt Arbeit mit sich. Gefällt mir überhaupt nicht. Eine Alternative dazu finde ich ums verrecken nicht. Werde es also weiter nutzen und einfach nur noch einmal in dern Woche die Accounts dort checken. Mehr geht einfach nicht.

Eine Squeezepage habe ich optimiert, nachdem einige Splittests drüber gelaufen waren. ! Festhalten ! Ich konnte so die Optin-Rate um 290% steigern. Hammergeil. Da lohnt es sich schon bald bezahlten, hochwertigen Traffic drauf zu senden.

Diese Woche habe ich auch endlich mal einen guten Griff bei Facebook Ads gemacht. Meine Anzeige geht derzeit mit 17 Cent pro Klick raus. Das ist für mich Spitze. Bisher war mit das mit einer Bild-Anzeige nicht gelungen.

Du siehst, alles wird besser, klarer, aber auch krasser. Immer dranbleiben,

…schönen Vatertag!

01.06.2017 Ereignißreich & heiss

Unglaublich oder? Da ists gerade Anfang Juni und schon diese Temperaturen. Auch das wirkt sich, zumindest bei mir, stark aufs bloggen aus. Das Wetter zieht mich raus, auch wenn es nur in den Garten ist, schön sitzen, ein Radler und meine Frau dabei, die Ruhe genießen. ( Eis gibts auch immer) 🙂

Aber es muss etwas getan werden, klar oder? Die Blogartikel laufen, ein Interview mit Gunnar Kessler und einen Beitrag zur Organisation sind veröffentlicht. Weil ich ja zu der schnelleren Sorte gehöre *hust* habe ich auch gleich noch eine Beitrag mit meinen besten Büchern draufgehauen.

Für mich heisst erstmal wieder Luft holen. Struktur suchen und finden, neu ordnen, weiter machen. 😛

Meine erste richige Emailkampagne ala Funnel ist aufgesetzt. Bin gespannt wie diese Anklang finden wird. Heute ist Stichtag für den ersten Versand.

Google meint es wohl derzeit recht gut mit mir, fast wöchentlich werden mir mehr Besucher geschickt. Also hat sich das Low-Optimieren doch irgendwo gelohnt und die Texte sind immer noch lesbar. Habe mir überlegt mich mit etwas mehr Pagespeed bei Google zu bedanken und werde noch mal an die .css .js Datein gehen, da ist noch viel rauszuholen.

Mein Wort der Woche ist auf jeden Fall „Problemlöser“. 🙂 Ich habe erkannt viel mehr auf die Probleme der Leser/Interessenten eingehen zu müssen. Daran will und werde ich arbeiten und verschiedenste Beträge dazu erstellen. Auch für Youtube und den Podcast sind gerade diese Problembeiträge gut geeignet, vielleicht komme ich so damit mal vorwärts.

Im VIP-Affiliateclub geht es derzeit richtig rund. Alle Parnternetzwerke werden angemeldet, viel Arbeit. Hinzu kommen Einträge des Blogs in diverse RSS-Verzeichnisse, teils konnte ich das schon umsetzen. Alle warten derzeit gespannt auf die VIP 3.0 – der Re-Launch dürfte nicht mehr all zu lang auf sich warten lassen. Bin unheimlich gespannt auf den neuen Inhalt, Strategien und Techniken.

..bis dahin, weiter machen, dranbleiben, Sonne genießen.
Auch dir einen schönen Sommerabend!

07.06.2017 unglaublich, welch Ausmaße es annimmt

Wer hätte es gedacht, es wird mehr, es wird besser und es wird langsam echt viel.

Bloggen, super, macht Laune, wirklich. So dermaßen das meine Frau am Pfingstwochenende ihren eigenen Blog starten wollte. Okay. Domain gekauft, WordPress drauf, gib erstmal Gas mein Schatz! 😛 Warum auch nicht!

Ich habe ihr alles rund herum erklärt, teils bei der Einrichtung geholfen, Plugins installiert und schon stand ihr erster Artikel. Schön. Freue mich sogar drüber, denn in der richtigen Nische macht bloggen nicht nur Sinn sondern auch Spaß.

Mir fällt es immer schwerer schon dieses Tagebuch hier zu führen, inzwischen entwickelt es sich zu einem Wochenbuch. Ich muss mich hier etwas mehr engagieren. Die Aufgaben, Recherchen und alles andere rund um den Blog können schon Zeit fressen. Lösung, wie immer Struktur schaffen. Wochenplan überarbeitet, wichtigste Aufgaben nach oben, Nebensachen nach unten. Wird schon.

Das Pfingstwochenende war einschlägig. Fast legendär. Habe die Startrampe getestet und bin begeistert. Was ein geiles Produkt. So einfach war es noch nie ein OnBiz zu starten. Habe direkt dazu die Mail an meine Liste geschickt. („Ihr müsst einfach verstehen wie powerful dieses Produkt ist“) Einen Blogartikel zur Startrampe ziert nun den Blog wo noch einmal alles genauer erklärt wird.

Google ist lieb. Inzwischen kommen täglich Besucher von Google und dies schon im zweistelligen Bereich. Meine Keywordrecherche muss ich etwas mehr ausweiten um dies auszubauen.

Ich plane eine neue Seite auf den Blog zu packen, vielleicht auch einen ganzen, kostenlosen Kurs zu erstellen, der den Lesern das profitable Bloggen bei bringt. Also nicht nur das Texten, sondern auch alles andere drum herum. Von der Installation für WordPress, dem Kauf der Domain, bis hin zum Backlinkaufbau und allem Anderen. Somit stehen schon drei Mammutprojekte auf meiner To Do Liste. Instagram BizKurs, Bloggen für alle und ein WDF*IDF Text als Seite und Cornerstone-Artikel.

Es bleibt also reichlich zu tun.

Content goes on – dranbleiben!

Daniel

 

schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

free & easy​

Lust auf einen kleinen Affiliate-Kurs?

  • Schritt-für-Schritt
  • kostenlos
  • kann jeder
  • bringt Geld
  • macht Spaß
x