Dein Facebook Live Stream – in 3 Minuten wie ein Profi live gehen

Unglaublich, die Dinger gehen durch die Decke. Ein Facebook Live Stream ist heute innerhalb von Minuten erstellt und optisch anpassbar das es richtig professionell herüber kommt. Ich habe mich umgesehen um auch diese Trafficquelle an zu zapfen. Bei der Recherche ist mir ein Tool ganz besonders aufgefallen. Halt dich fest, das ist auch noch kostenlos! Die Reichweite ist der Hammer, ich hab es getestet und es macht richtig viel Spaß!

Facebook Live Stream

Facebook Live Streaming

 

Warum du Facebook Live nutzen solltest

Warum macht man sowas? Ganz einfach, um Menschen zu erreichen. Wir brauchen Daten, Fakten, Traffic, Informationen oder manchmal auch einfach nur Zuhöhrer/Zuschauer. 🙂 Was du mit deinem Live Stream anstellst bleibt dir überlassen. Du kannst hier eine einfache Fragerunde starten oder gar Informationen zu einem Produkt erläutern. Selbst Interviews mit einem Partner im Stream lassen sich ganz einfach umsetzen. Diese Live Streams werden immer relevanter.

Jetzt ist es im Live Stream so, dass sich jeder interaktiv und in Echtzeit an deinem Geschehen beteiligen kann. Dies ist ein extremer Anreiz, zu dem es auch noch live geschieht. Für den Menschen ist diese Art der Mitteilung enorm interessant. Die Neugier wird aufs Gröbste geweckt, zu erfahren was der Streamer dort veranstaltet. Was macht er, gerade jetzt, in diesem Moment? Wo ist er? Was erzählt er? …alle wollen es wissen und sind geneigt sich den Facebook Livestream anzusehen.

 

Ein Beispiel zu deinem nächsten Facebook Live Stream

Stelle dir vor du bist in einer Facebook Gruppe, „mein schöner Garten“, und kennst dich auch so ganz gut mit der Thematik aus. Du kennst super Tricks wie man Tomaten anbaut und hast dazu ein kleines Gewächshaus selbst gebaut. In der Gruppe streamst du am Sonntagmittag live wie du dieses ultimative Eigenbau-Tomaten-Gewächshaus zusammenbaust. Klar, die Gruppe schaut zu, denn du triffst hier genau deine Zielgruppe. Ich wette mit dir um meinen nächsten Kaffee das du mit diesem Livestream ohne Probleme ein Ebook zum Gewächshaus-Bau verkaufen kannst, das du auch noch selbst erstellt hast.

– das funktioniert in jeder Nische mit jedem Produkt, so fern du deine Zielgruppe erreichst.

…und wenn mir keiner zuschaut?

Gibt es nicht. Facebook hilft erstklassig, Zuschauer zu deinem Live Stream zu leiten. Deine Freundesliste wird informiert das du gerade live bist. Ein jeder, der sich gerade am Smartphone, Tablet oder auch am PC befindet und Facebook zugänglich ist, bekommt eine Meldung von deiner Live Übertragung. Darum ist sehr unwahrscheinlich das dir niemand zusieht.

Natürlich bleibt dein Live-Auftritt nach Beenden bestehen und wird unter deinen Videos verankert. So können sich auch später noch weitere Menschen deinen Facebook Livestream ansehen, vor allem diese, die deinen Facebook Live Stream nicht sehen konnten.

Aber pass auf es kommt noch besser. Oftmals ungewollt aber vollkommen genial ist der Virale Effekt durch Pannen. Geschieht etwas Außergewöhnliches in deinem Stream, so werden Menschen diesen auch noch teilen, nur weil diese eine kleine Panne passiert ist. Es ist eben live – und live bringt auch darüber hinaus immer etwas Unerwartetes mit sich.

Kann gut sein das der Hund hinter dir umfällt, dein Gewächshaus zusammenbricht oder du durch Schusseligkeit vom Stuhl fällst. Was auch immer! Genau solchen Kram wollen die Menschen sehen. 😛 Ob du es glaubst oder nicht, es gibt Agenturen die sich mit dieser Materie auseinander setzen um so Facebook-Werbeanzeigen auf höchste organische Reichweiten zu bringen.

 

Mein Test zum Facebook Live Stream

Hier siehst du meinen Test vom 07.05.2017, wie ich nur eine Live Übertragung genutzt habe und damit reichlich Menschen erreichen konnte. Es war nur ein Broadcast für meine Gruppenmitglieder in der ich auf den aktuellen Spam der Facebook-Gruppe ein ging und weitere Moderatoren für die Gruppe suchte.

Das Ergebnis:

Facebook Live Stream

Facebook Live Stream nach 5 Stunden

Facebook Live Stream Ergebnis

Facebook Live Stream nach 12 Stunden

…und die Aufrufe steigen weiter. Allein dieser Stream, der kaum was mit dem Blog hier zu tun hatte, brachte mir 80 neue Besucher, nur weil die Adresse oben mit eingeblendet war und ich um Likes bat.

Der Zeitaufwand hierfür war minimal. Ich habe keine fünf Minuten mit dem Stream verbracht. Zu dem war dieser Sonntags in der früh um 8.00 Uhr und ich hatte dennoch Zuschauer. 24 Stunden später wurde dieser bereits von fast 350 Menschen gesehen.

 

Die Technik zum Facebook Video Streaming

Was du benötigst hast du vermutlich eh schon. Ein Smartphone ist hier schon ausreichend und ermöglicht es dir live zu gehen.

Wie erkläre ich dir weiter unten im Beitrag.

Natürlich musst du über eine aktive Internetanbindung verfügen. Zu Hause am PC/Laptop sollte eine Webcam vorhanden sein, gegebenenfalls auch ein Mikrofon oder Headset.

Manche Webcams haben das Mikro bereits Integriert. Ich bevorzuge ein externes Mikrofon um besseren Sound liefern zu können.

Hier siehst du mein Equipment:

  • Mein Smartphone: Samsung Galaxy S6
  • Bluetooth Selfie Stick für unterwegs
  • Kondensatormikrofon für das Smartphone
  • Amytech Kondensatormikrofon USB
  • Microsoft LifeCam HD-3000

Das ist alles nichts weltbewegendes. Mit dieser minimalen Ausrüstung erstellte ich bisher meine Videos für Youtube. Zum Facebook Video Streaming lässt sich alles ganz genau so nutzen.

Natürlich findet man noch günstigere Peripheriegeräte, mit denen sich dein Facebook Live Stream umsetzen lässt. Wie gesagt, dein Smartphone ist bereits ausreichend.

 

So geht´s – in 3 Minuten bist du live auf Facebook

Diese Geschichte mit Facebook Live ist komisch. Mir zumindest hat diese von Facebook selbst überhaupt nicht zugesagt. Ja sie mag funktionieren, bei meinem Test jedoch hatte ich schon beim zweiten Male ein Problem mit der Übertragung. Beim nächsten dann keinen Sound und einen Abbruch. Man kann sich kaum darauf verlassen über Facebook direkt live zu gehen.

Viel besser und vor allem professioneller geht es mit BeLive. Dieses Tool ist unglaublich simpel und vor allem kostenlos. Hiermit kannst du deinen Broadcast innerhalb von Sekunden ausführen und ganz professionell starten.

Es gibt zwei Arten des Live Streams über BeLive.

 

Solobroadcast oder Interview

Zwei Arten live zu gehen mit BeLive

Solo bedeutet für dich allein in diesem Live Stream zu sein. Hier präsentierst du etwas und bist alleiniger Streamer.

Im Interview-Modus wird dein Interviewpartner zugeschaltet. Ihr beide seid dann im Stream zugleich ersichtlich und die Zuschauer können diese Unterhaltung verfolgen.

Beide Modi stellen die gleichen Tools bereit. Es lassen sich Namen, Kommentare und auch Überschriften einblenden, ganz nach Belieben, wie du deinen Facebook Live Stream gestalten möchtest.

All dies wird nur über simple Texteingaben vor oder während der Live Übertragung gesteuert und sieht dann am Screen richtig professionell aus.

So sieht dein Facebook Livestream professionell aus

Facebook Livestream – professionell aussehen lassen

Auf diesem Screenshot ist die Überschrift zu sehen, diese kann man einfach mit einen Klick während der Facebook Live Übertragung einblenden.

Genau so funktioniert es auch mit Kommentaren deiner Zuschauer, diese werden dann im oberen Drittel des Bildes eingeblendet.

Im Interviewmodus kannst du das angezeigte Bild von Solo zu Splitzscreenvarianten ändern. Hier im Interviewmodus bekommst du auch den Einladelink für deinen Interviewpartner. Schicke ihm diesen per Mail oder auch bei Facebook und er wird zu diesem Interview eingeladen. Nach Annahme erscheint dieser dann im linken Fenster und ihr könnt euch schon unterhalten, auch ohne zu streamen.

 

Live Übertragung mit BeLive

Das Broadcast-Desktop für deinen Facebook Live Stream

 

BeLive ist unglaublich einfach

BeLive kannst du am PC oder auch am Smartphone nutzen um auf Facebook live zu gehen. Es dauert wirklich keine drei Minuten. Gehe auf BeLive.tv (Link unter dem Artikel) und wähle zwischen Solo oder Interview. Nach Eingabe deiner Emailadresse und der Überschrift des Livestreams bei Facebook musst du noch den Ort auf Facebook auswählen, an dem der LiveStream statt finden soll.

Wähle hier aus:

  • auf deiner Timeline
  • auf deiner Facebook-Seite
  • in einer Facebook-Gruppe
  • in einem Event
  • oder zum Testzweck

Die Testvariante ist natürlich zum Probieren gedacht. Damit alles sitzt und Du auch gut hiermit zurecht kommst teste einfach mal einen Livestream. Diesen wird niemand sehen. 🙂

Über das Häkchen „scheduled broadcast“, kannst du deinen Facebook Live Stream noch planen, sofern dieser nicht direkt starten soll. BeLive informiert Freunde und Bekannte dann vorweg schon bei Facebook, das du bald live gehen wirst. So erreichst du höhere Zuschauerzahlen.

Weiter über den Button „create Broadcast“ landest du auf der Oberfläche und wählst mit einem Klick deine Kamera aus.

Klicke auf „Start Broadcast“ und du bist live bei Facebook zu sehen. Gratulation, du bist nun live bei Facebook!

 

Tipps für deinen Facebook Live Stream

Live ist Live – und das ist eigentlich auch das was einen guten Facebook Live Stream ausmacht. Es gehört gar nicht viel dazu. Dennoch ein paar Tipps, die dir weiter helfen werden einen erfolgreichen Live Stream durchzuführen.

Die Checkliste für deinen Facebook Livestream kannst du hier herunter laden:

…einfach klicken, Download startet automatisch.

 

Tipp 1 – bereite dich vor

Mache dir vor deinem Live Stream Notizen zu deinem Thema. Welche Fragen willst du stellen, über welche Schlüsselwörter bewegst du dich durch den Beitrag. Du wirst so wesentlich besser rüber kommen und lenkst damit deine Zuschauer durch die Konversation. Lege den Zettel einfach in sichtbare Reichweite.

Tipp 2 – bleibe beim Thema

Ich selbst habe dafür auf meinem Notizzettel immer ein dick eingekreistes Wort (mein Fokus), damit ich nie zu weit davon abschweife. Dein Live Stream hat ein Grundgerüst, welches du mit deinem Topic, der Überschrift, deinen Zuschauern präsentierst, damit diese zuschalten. Wenn diese zusehen, sollte natürlich auch das Thema im Live Stream behandelt werden. Also Fokus halten.

Tipp 3 – begrüße deine Zuschauer

Gerade zu Anfang des Stream solltest du zugeschaltete Viewer direkt begrüßen, das kommt umheimlich gut an und ist für diese ein gutes Gefühl, ein Teil des Projektes zu sein. Nenne den Namen des Zuschauers und freue dich über seinen Besuch. Frage auch ruhig ob alles gut läuft und ob der Ton okay ist. Deine Zuschauer sind wertvoll, schätze das und lasse sie das auf jeden Fall merken. Sie geben dir immerhin ihre Zeit.

Tipp 4 – Führe deinen Live Stream

Direkt nach der Begrüßung solltest du Regeln festlegen an denen sich deine Zuschauer orientieren können. Gerade wenn Fragen seitens der Zuschauer vorhersehbar sind, erwähne an dieser Stelle wann du darauf eingehst. “Fragen dazu beantworte ich gerne im Stream, stellt sie mir einfach” oder “Falls Fragen auftreten wäre es super wenn wir diese nach dem Hauptteil aufgreifen.” Mit Zweitem stellst du auch sicher das wahre Interessenten bis zum Ende des Live Streams dabei bleiben, ein zu übertriebenes “Halten” funktioniert aber auch nicht. Ich persönlich nutze immer gern einen Mix aus beidem. So sage ich im Live Steam des öfteren mal “Daniel, auf die Frage gehe ich zum Ende des Streams gern ein okay?” oder “ah, schaut mal, Daniels Frage, das ist ein guter Ansatz, also…”

Tipp 5 – Präsentiere wie es sich gehört

Wie auch bei einer realen Präsentation, Face 2 Face, so gelten auch hier die gleichen Regeln. Du solltest klar und deutlich reden, nicht zu schnell. Sei auf jeden Fall du selbst, denn Menschen erkennen ob das Du bist oder nicht. Es bringt nichts sich zu verstellen, nur weil man gefallen möchte. Den Zuschauern deiner Facebook Live Übertragung wird dies auffallen, dies wirkt sich negativ aus. Wirf nicht mit Fremdwörtern oder Expertenphrasen um dich, denke daran das du viele Zuschauer deines Live Streams vermutlich nicht persönlich kennst.

Tipp 6 – Streame so wie es ist, so wo du bist

Mach dir auf keinen Fall Gedanken zu deiner Umgebung. Es ist das Beste, vollkommen unter realsten Bedingungen zu streamen. Wenn du gerade auf einem Paddelboot bist…okay…super. Ist doch viel geiler als das du dich hinter einem Greenscreen versteckst. Zeige also deinen Zuschauern das wo du bist, sie werden es lieben. Verstelle dich nicht. Zieh dich nicht besonders an oder mache dich auch nicht extra schick und hübsch nur weil du eine Live Übertragung auf Facebook machst, das will doch keiner. Die Menschen wollen und nehmen dich so wie du bist, denn das ist authentisch.

Tipp 7 – Was passen muss

Egal worum es geht, du musst abliefern. Entweder du spickst deinen Facebook Live Stream mit nützlichsten Informationen zum Thema oder du entertainst das Publikum vom allerfeinsten.

Ein mix aus beidem kommt immer bestens an, dies kommt aber immer noch auf das Thema an. Deine Follower werden an Hand dieser beiden Kriterien entscheiden ob sie weiter zusehen oder nicht. Du wirst herausfinden ob du eher ein zielgerichteter Mensch bist, gut unterhalten kannst oder eben dieser Mixtyp bist. Kleine Hilfen, Gadgets, sind immer lustig, so habe ich mal einen Streamer gesehen der sich bei jedem Like ein Nebelhorn an sein Ohr gehalten hat. Da regnet es natürlich Likes 😛

Tipp 8 – klaue mit den Augen

Sieh dir einfach ein paar wirklich gute Live Streams von Profis an. Fällt dir auf, das jemand mit einem Livestream mit 500 Zuschauern laufen hat, so macht dieser irgendwas richtig, lerne von diesem Streamer.

Tipp 9 – never give up

Nur ein Stream auf Lebzeit wird dir nicht viel bringen. Die Kontinuität spielt eine große Rolle. Bau dir dein Facebook Streaming auf. Teste es zu verschiedenen Zeiten zu streamen um herauszufinden wann du deine Zielgruppe erreichst. Gib auf jeden Fall nicht auf, bleibe immer am Ball.

 

Nun fragst du dich, wie lässt sich damit richtig Geld verdienen?

Naja, darin bin ich nun wirklich noch kein Experte. Rein auf der Affiliate-Basis kann man grundlegend schon von meinem Beispiel oben ausgehen. Möchtest du aber wirklich hochprofessionell damit durchstarten und durch Live Streaming Geld verdienen so kann ich dir Oliver als Mentor empfehlen.

Oliver Hees ist der Mensch dafür, wie man mit Live Streaming Geld verdient. An dieser Stelle möchte ich auf ihn verweisen, sofern das Thema für dich relevant ist. Sein Coaching zum Thema Live Streaming for Business ist zu Anfang diesen Jahres erschienen. Den Link dazu findest du unter dem Beitrag.

 

Hat dir dieser Beitrag gefallen? Gibt es Fragen oder Anregungen? Hinterlasse mit einfach einen Kommentar über das Feld unten. Vielen Dank fürs Lesen.

 

Links zum Artikel:

Livestream-Business-Academy von Oliver Hees 
Facebook Live Übertragung

schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.