Facebook Werbung schalten in 5 Minuten – so simpel geht´s!

Facebook Werbung schalten, ja, es ist schon fast ein Sport und ist inzwischen ein fester Bestandteil des Online-Business. Gleich ob für lokale Unternehmen, den Anglerverein oder jegliche Art digitaler Produkte, kann hier Werbung, zielgerichtet, kreiert werden.

Wie auch Du binnen fünf Minuten zu eigener Facebook Werbung gelangst, zeigt dir dieser Artikel.

Facebook Werbung schalten, schnell und einfach

Die Grundlage – der Facebook Account

Selbstverständlich ist ein Facebook Account hier von Nöten. Die Registration bei Facebook funktioniert schnell und einfach mit der von dir gewählten E-Mail-Adresse.

Solltest du wirklich noch keinen FB-Account besitzen, so holst du dies einfach nach, natürlich bei Facebook. Eine neue E-Mail-Adresse liefert dir kostenlos Gmail oder GMX.

Direkt nach dem ersten Login bei Facebook stehen dir die Funktionen zum Facebook Werbung schalten bereits zur Verfügung. Gar nicht so schwer oder?

erstelle dein Facebook Konto

Die Grundlage: Das FB-Konto

Facebook Werbung schalten in 5 Minuten

Die wirklich schnellste und einfachste Möglichkeit ein Facebook Ad zu erstellen, funktioniert über die eigene Facebook Seite.

Facebook-Seiten lassen sich zu jedem Thema, für jede Community, Unternehmen oder auch als öffentliche Person erstellen.

Je nach Vorhaben für deine Werbung, ist eine dazugehörige Facebook-Seite eine gute Grundlage.

Hier bildest du eine Fanbase, baust Abonnenten auf und kannst mit deiner Community interagieren.

So erstellst du deine Facebook-Seite:

  • Facebook-Seite erstellen
  • die Facebook-Seite definieren
  • einen Namen wählen
  • die Kategorie festlegen
  • Profilbild einrichten
  • Headerbild einrichten
  • Beschreibung hinzufügen
  • Button einrichten

Auf den ersten Blick erscheint dies als viel Arbeit, ich kann dich aber beruhigen. All diese Schritte sind mit wenigen Klicks und Texteingaben erledigt.

Hier ein Video, welches den Vorgang komplett erläutert:

Nutze Canva für die Erstellung der benötigten Bilder:

  • kostenlos Illustrationen erstellen
  • simpler Baukasten
  • Vorlagen für jedes soziale Netzwerk
  • Vorlagen für Facebook Werbeanzeigen
  • komplett individualisierbar

Dieses Video zeigst dir den Umgang mit Canva:

hier gelangst du zu Canva.com

Facebook Werbung schalten über die Facebook-Seite

Deine Seite ist erstellt und dem Facebook Werbung schalten steht nun nichts mehr im Wege.

FB hat hierfür die einfachste Nutzerführung überhaupt implementiert und begleitet dich durch den kompletten Vorgang.

Der Ablauf zum Facebook Werbung schalten

(Anmerkungen zum Ablauf findest du weiter unten)

  1. ein aussagekräftiges Anzeigenbild bei Canva erstellen
  2. Textinhalt für einen Beitrag auf der Facebook-Seite erstellen
  3. Beitrag (Bild & Text) veröffentlichen
  4. Beitrag bewerben
  5. Zielgruppe definieren
  6. Budget festlegen
  7. Beitrag in Genehmigung geben
  8. Werbeanzeige ggf. optimieren

Dein Anzeigen-Bild sollte im Format 1200px × 628 px erstellt sein. Achte hierbei auf klare, professionelle Bilder. Diese findest du bei Pixabay, Pexels oder Unsplash, für jedes erdenkliche Vorhaben. Die Bilder dieser Portale sind nicht lizensiert und dürfen frei verwendet werden.

Dein Anzeigenbild darf sogar bis zu 20% Text enthalten. Nutze dies um einen Call-to-Action, z.B. “jetzt anfordern” oder “mache mit!”, im Bild selbst zu verwenden. Mit Canva ist dies mit einem Augenzwinkern erledigt.

Der vermutlich schwierigste Part ist der Content deiner Anzeige. Ganz gleich für welchen Zweck du Facebook Werbung schalten möchtest, so benötigst du einen aussagekräftigen und informativen Text für deinen Beitrag. Überlege dir genau was dem Konsumenten deiner Werbeanzeige vermittelt werden soll und gehe auf den Nutzen, die Werte sowie Ziele ein. Ein Link zur Zielseite sollte je nach Länge des Beitrags öfter im Text vorkommen.

Direkt nach der Veröffentlichung deines Beitrages auf der Seite, geht´s auch schon los mit dem Facebook Werbung schalten. Nutze dafür einfach den Button unter deinem Beitrag, dieser wird nur dir angezeigt und ist mit “Beitrag bewerben” gekennzeichnet. Mit einem Klick darauf öffnet sich automatisch das Promotion-Fenster von Facebook.

Facebook Werbung schalten über die Facebook Seite

Facebook Werbung Schalten: das Promofenster bei Facebook

Die Werbeanzeige erstellen im Detail

Sehr einfach gehalten und Schritt für Schritt kannst du nun deine Werbeanzeige über das Promotion-Fenster erstellen. Der schwerste Schritt hierbei ist die Definition deiner Zielgruppe. Diese muss korrekt erfasst werden, um schließlich auch die richtigen Menschen mit deiner Anzeige zu erreichen. Stelle Interessen, Demografien und auch das Alter deiner Zielgruppe ein. Achte hierbei unbedingt auf die Sprache und auch die geografische Festlegung. Diese sollte D-A-CH beinhalten, also Deutschland, Österreich und die Schweiz.

Hier der Ablauf der Erstellung:

  1. das Ziel deiner Werbeanzeige einstellen (Webseitenbesuch/Interaktionen)
  2. die Zielgruppe definieren
  3. das Werbebudget vorgeben
  4. die Dauer der Auslieferung einstellen
  5. den Facebook-Pixel aktivieren (optional)
  6. die Zahlungsmethode festlegen
  7. den Button “Bewerben” klicken

Facebook Werbung schalten über das Promotionfenster:

Du möchtest mehr aus deinen Werbeanzeigen machen?

Facebook Werbung schalten will gelernt sein und ist heute im Online-Business ein wichtiger Bestandteil. Gern empfehle ich Dir den Facebook Ads Starterguide, dieser zeigt dir den Umgang mit Facebook Werbung über den Werbeanzeigenmanager und viele Tricks und Kniffe, günstig Werbung über Facebook zu schalten.

Verwende auf dem Bestellformular unbedingt den Gutscheincode: ichbindabei – hiermit ändert sich der Preis auf 6,95€ als Promo für meine Leser.

Den Facebook Ads Starterguide kannst du hier ordern (klick)

Alles Relevante im Umgang mit dem Werbeanzeigenmanager wird Schritt für Schritt erklärt. Marketingziele, die Marketingtechnik AIDA und auch auch die Erstellung deiner Werbeanzeigenbilder, hält dieser Guide für Dich bereit.

Gern stehe ich für Fragen über die Kommentare zur Verfügung.

Vielen Dank für´s Lesen.

Daniel

Facebook Werbung schalten, so geht´s

schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2 comments

  • Hallo Daniel,
    habe custom audience verstanden, habe ich aber schon mal bei Klicktipp gehört,
    dem aber zu wenig Beachtung geschenkt.

    Du hast meine Situation im großen Ganzen schon richtig eingeschätzt.
    Ich bin bereits seit Juli aktiv aber habe irgendwie wichtige Zeit vertrödelt und zu vieles angeschaut aber nichts richtig bis zum Ende durchgezogen weil es immer irgendwie an der Kohle gescheitert ist.
    Das letzte Projekt war der Affliate Kickstarter Kurs bei Torsten Jaeger, also vorgefertigte Landing Pages verknüpft mit goolux und digistore24 und ein Autoresponder der automatische 1000-de von Mails verschickt. Fragt sich nur an wen?

    Ein feedback ob das auch funktioniert habe ich nie erhalten, super gell?
    Ich habe mir nur selbst Test-Mails über die Landing Page geschickt das war es
    Aber da ich einen yahoo-Account hatte ging das ganze irgendwie in die Hose!

    Davor war ich einige Zeit mit teamway unterwegs auch mit mäßigem Erfolg.
    Pure Laverage und hier habe ich mir auch mit viralen Mailen ein Ei gelegt.
    Ich habe im letzten Jahr so viele viralen Mails bekommen wenn ich das in € hätte wäre ich schon locker im 5 stelligen Verdien-Bereich.

    Kannst Du jetzt schon abschätzen was ich genau an Kohle investieren muss um sinnvolle Kampagnen zu starten die auch irgendwie einen Erfolg bringen?
    Wie schon geschrieben muss ich das Produkt “mobile Förderung durch AGE ” endlich vertrauensvoll bekannt machen. Ich habe keine Lust jedem Hansel das extra zu erklären und dann wieder bei jedem von vorne anzufangen.
    Das Produkt ist geil und ich weiß das auch weil ich es selbst getestet habe!
    Habe mir ein e-bike fördern lassen und zahle erst mal im voraus bekomme aber dann in 4 Raten meine gezahlten Raten und die Kaution innerhalb 13 Monaten wieder zurück.
    Im Endeffekt zahle ich für ein 3000,- teures e-bike anstatt nur 1.000,-

    Also Butter bei de Fische wie der Fischkopf sagt wie kennen wir weiter etwas rasanter vorgehen?

    viele Grüße
    Ralf

    • Hallo Ralf. Wie bereits per Mail besprochen – auf keinen Fall aufgeben.

      Mit deinen viralen Mailern solltest du die Mails via Filter in deinem EmailAccount einfach verschieben, dann nerven die nicht mehr.

      Versuche dich erst einmal auf ein Projekt zu konzentrieren. Mache dir einen Plan und setze diesen knallhart um. Danach etwas Feinarbeit und Optimierung, gut überlegen… dann wird das schon.

      LG Daniel