SociSpot, interaktiv nutzbare Bilder für mehr Leads, Traffic und Aufmerksamkeit

Ein super Tool schwappt über den großen Teich. Was in den USA längst Gang und gebe ist, integriert sich auch langsam in den deutschen Markt und in unser Social-Media-Marketing. Also lass uns die Spots mal anschmeissen…hier mein Review zu SociSpot.

SociSpot ist ein webbasiertes Marketingtool, welches wir euch hier ausführlich vorstellen. Eingesetzt wird dieses Tool in sozialen Netzwerken, auf Landingpages oder auch auf Blogs. Wir erhalten hier eine völlig neue Art der Besucher- und Leadgenerierung.

SociSpot arbeitet mit einem Bild, welches von uns über die toolbasierte Webcloud mit Spots versehen wird. Diese kleinen, swoofenden (schreibt man das so?) Kreise, so genannte Hotspots, lassen sich ganz genau auf unser Vorhaben optimieren. Sei es das öffnen eines Formulars, die Weiterleitung auf eine Seite, einen Artikel oder zu einer Fanpage.

Der Viewer wird durch das “swoofen” 🙂 zum klicken angeregt und ist gleich mehr interessiert als bekäme er nur ein ganz normales, langweiliges Bild zu sehen. Durch die Spots wird er zur Interaktion bewegt und diese erweist sich als überdurchschnittlich.

Hier zur Ansicht ein SociSpot-Bild von uns:

Alles passiert hier über die vorgegebene Webcloud von SociSpot. Wir laden unser Bild hoch, welches für unsere Spots den Hintergrund darlegt. Direkt im Anschluss werden wir auf den Editor von SociSpot weitergeleitet. Durch einfaches klicken auf eine Position auf unserem Bild popt auch schon ein Spotfenster auf, hier können wir wählen welche Farbe, Größe und Icon unser Spot schließlich haben soll. Die Verwendung des Spots legen wir an Hand des Dropdown-Menüs fest und geben den dazu passenden Text und ggf. den Link ein. Zack…der erste Spot ist erstellt. Jeder Spot kann ganz individuell mit einem zielgerichteten Icon versehen werden, hier stehen mehr als 500 Stück zur Auswahl.

SociSpot lässt sich voreingestellt mit Aweber, Mailchimp und weiteren Diensten verbinden. Die Verwendung mit einem CustomCSS ist ebenfalls vorhanden, so dass auch hier keine Einschränkungen gegeben sind. Nutzt man einen VideoSpot, zum Beispiel um auf ein Youtube-Video zu verweisen, so wird dieses auch direkt im Bild abgespielt, absolut genial! SociSpot lässt sich sogar mit einem Facebook-Pixel tracken so dass man hierzu auch direkt Remarketing betreiben kann.

Man erhält über die Webcloud, nach erstellen der Spots auf dem Bild, diverse Links, um das Spotbild für die eigenen Zwecke zu nutzen. SociSpot lässt sich mit einfachem Copy&Paste als Einbettungscode auf Webseiten, als URL bei Facebook, Twitter, und allen weiteren Portalen problemlos veröffentlichen und funktioniert dann auch einwandfrei.

Jedes Bild, welches im Internet auftaucht könnte ein Hotspot-Bild sein und somit wesentlich mehr Aufsehen erregen. Ob die Facebook-Seite, das Profilbild oder ein Spotbild integriert in einem Posting. Mit einem HotSpot-Bild erreicht man mehr Menschen, weil es diese magisch anzieht.

Eine wahrhaft aufsehenerregende Geschichte die uns SociSpot hier bietet. Die Möglichkeiten der Spots sind schier unbegrenzt, so dass SociSpot wirklich überall und für jeden Zweck eingesetzt werden kann.

Statistisch gesehen, interagieren Leser oder auch “Seher” bis zu vier mal häufiger mit einem SociSpot-Bild. Die Spots bieten durch ihr Blinken einen Anreiz, an dem der Leser nur schwer vorbei gehen kann. Die Neugier ist geweckt und durch das Mouseover eines jeden Spots wird der Nutzer auch gleich mit nötigen Infos versorgt und schaut sich natürlich auch nur zu gern die weiteren Spots an. Vermutlich hast du es eben genau so bei dem SociSpot Bild von uns gemacht oder? 😛

Mit SociSpot lassen sich einfach und effektiv Leads generieren und Traffic erzeugen da die Spots im Bild ganz andere Emotionen bei einem Menschen auslösen als nur ein einfaches Bild. Die Funktionen erlauben es uns einen Viewer direkt auf unser Facebook Profil zu leiten, ihn zum liken zu bewegen oder auch über Spots verlinkte Webseiten zu besuchen.

Die Anwendung von SociSpot ist etwas für jedermann, der mehr Menschen, positiv erreichen möchte. Sehr viel Potenzial sehen wir hier im Listen- und Teamaufbau, sowie auch im Directselling. Marketer, Advertiser und Affiliates aus allen Kategorien werden hier mit einem fantastischen Tool ausgestattet, das zu dem auch noch unheimlich Spaß macht.

Viel Spaß und viel Erfolg und vor allem reichlich Leads & Sales!

Daniel

 

Links zum Artikel:

 

SociSpot im Focus

schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

5 comments

  • Hallo Daniel, super Review. Mich würde interessieren wie man das einrichtet, gibt es dazu vielleicht auch ein Tutorial?
    Würde mich über eine Antwort freuen.
    Gruß Kathi

  • Ach noch was…
    Wie viele Spots kann ich mit einem Bild nutzen oder ist das egal?

    • Hallo Kathi! Ein Tutorial zu SociSpot, über alle Einstellungen ist auf der Seite von SociSpot direkt integriert. Es stehen auch einige Lehrvideos bereit.
      Zu viele Spots sind auch nicht gut, aber es gibt keine Begrenzung. Jedoch wird es zB bei einem Bild für Facebook schnell zuviel, ich empfehle für ein Bild für Facebook maximal
      6 Spots zu nutzen. Auf Webseiten sieht es anders aus, hier kann man ruhig 8-12 einbauen!
      schönen Sonntag! =)

  • Super Artikel, werde ich gleich umsetzen bin mal gespannt wie das abgeht!^^